Europa-Park – Adventsstunden des Vereins „Einfach Helfen e.V.“ im Freizeitpark für guten Zweck

Anzeige
Europa-Park im Winter
Anzeige

Am Dienstag, 2. Dezember 2014, um 15 Uhr strahlt der Ballsaal Berlin im Europa-Park in vorweihnachtlichem Glanz. Bei leckerem Kuchen gesponsert von der Konditorei-Bäckerei Käufer aus Ettenheim und kurzweiliger Unterhaltung können sich die Besucher der Adventsstunden des Vereins „Einfach Helfen e.V.“ gemütlich auf die Weihnachtszeit einstimmen und gleichzeitig Gutes tun. Die Spendenbeiträge kommen komplett dem Verein zu Gute, der bereits seit 2008 schnell und unkompliziert hilft, wo dringend Hilfe nötig ist.

Der Verein „Einfach helfen e.V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, Personen und Familien in unserer Region, die durch eine schwere Krankheit oder Schicksal in große Not geraten sind, einfach zu helfen.

Den Auftakt wird wie in den vergangenen Jahren die beliebte Dance Company aus Altdorf gestalten. Besinnlich und informativ präsentiert sich die seit Jahren etablierte Bilderreise von Ludwina Geiger und Lioba Metz, welche die Wandergruppe in diesem Jahr auf dem König-Ludwig-Weg vom Starnberger See circa 110 Kilometer nach Füssen führte. Dr. Karl-Heinz Debacher lädt mit seinen selbst geschriebenen Mundartgeschichten zum Schmunzeln ein. Neben spannender Akrobatik und beeindruckendem Gesang von der jungen Sopranistin Jasmin Nopper wird Mauritia Mack, die Vorsitzende von „Einfach Helfen e.V.“, an diesem Nachmittag das Vereinsjahr Revue passieren lassen.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt es direkt am Europa-Park oder bei folgenden Geschäften der Umgebung, solange der Vorrat reicht:

  • Beratungspraxis Geiger/Metz, Ettenheim-Wallburg
  • Konditorei-Bäckerei Käufer, Ettenheim
  • Modehaus meierfashion, Rheinhausen
  • Schuhhaus Rein, Rust
  • Reisebüro Zimmermann, Gengenbach
  • Hotel Colosseo, Europa-Park
  • Hotel Bell Rock, Europa-Park
  • Information Haupteingang, Europa-Park (ab 22.11.)

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1975 stand im Europa-Park schon immer auch die Verantwortung für die Gesellschaft, vor allem für bedürftige Menschen, im Vordergrund. Bereits über eine Million sozial Benachteiligter konnte Deutschlands größter Freizeitpark zum Beispiel im Rahmen der Aktion „Frohe Herzen – Tag der offenen Tür“ willkommen heißen und sie kostenfrei einladen.

Europa-Park Adventsstunden

Schon im letzten Jahr waren die Adventsstunden gut besuct. (Foto: Europa-Park)

Marianne Mack, die Schwägerin von Mauritia Mack, ist Initiatorin der erfolgreichen Vortragsreihe „Neue Perspektiven“. Bereits seit 2005 bieten kompetente Referenten ehrenamtlich und unentgeltlich den Menschen in der Region Tipps, Anregungen und Lebenshilfe. Die Spenden der Vorträge kommen über den von ihr in 2008 gegründeten Förderverein „Santa Isabel e.V. – Hilfe für Kinder und Familien“ Menschen zugute, die unverschuldet in eine schwierige Lebenssituation geraten sind. Seit 2010 ist Marianne Mack zusätzlich Schirmherrin einer Partnerschaft mit UNICEF. In Zusammenarbeit mit der Sabine Christiansen-Stiftung und der UNICEF-Kinderstadt 2010 Karlsruhe unterstützt sie hauptsächlich die Aktion „Schulen für Afrika“.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *