„Eurosat“-Umbau und neue Themenfahrt: So wird das neue Frankreich im Europa-Park!

Anzeige
Eurosat Umbau Artwork Gestaltung
Bildquelle: Europa-Park

Der Themenbereich „Frankreich“ im Europa-Park steht vor einer umfangreichen Umgestaltung. Unter anderem wird die Dunkel-Achterbahn „Eurosat“ komplett erneuert und das ehemalige „Universum der Energie“ zu einer neuen Themenfahrt.

Anzeige

Dort, wo jetzt noch ein Roboter am Eingang zu einem Flug ins Weltall einlädt, präsentiert der Europa-Park in Zukunft eine ganz neue Gestaltung. Die Dunkel-Achterbahn „Eurosat“, der über 25 Jahre alte Klassiker des Freizeitparks, steht vor einer Rundum-Erneuerung. Mit ihr einher geht eine Neugestaltung des umliegenden Bereiches, die auch eine neue Themenfahrt im jetzigen „Universum der Energie“ vorsieht. Jetzt enthüllte der Europa-Park die Pläne für sein „neues“ Frankreich.

Die markante silberne Kuppel, welche „Eurosat“ umgibt, wird nach Ende der Sommersaison 2017 am 5. November abgebaut, um die alte Achterbahn aus dem Inneren zu entfernen und komplett neue Schienen einzusetzen. Der Streckenverlauf wird dabei jedoch nur geringfügig geändert. Dennoch werde das Erlebnis dem Europa-Park zufolge in Zukunft „spektakulärer“ und „effektvoller“, man spricht in Rust gar von dem „Beginn einer neuen Ära“.

Fahrgäste werden in einem neu gestalteten Zug Platz nehmen, dessen Design jedoch an die Optik des Klassiker angelehnt sein wird. „Zum Beispiel wurde das typische Gesicht des ‚Eurosat‘-Zugs beibehalten“, so der Europa-Park. Die neue Geschichte der Attraktion soll sich auch im überarbeiteten Look des Zuges widerspiegeln.

Eurosat Umbau neuer Zug Design Konzept

Die Konzepzeichnungen geben bereits einen Eindruck von der neuen Gestaltung des Zuges. (Foto: Europa-Park)

Im Rahmen der Erneuerung wird auch ein neues Virtual Reality-Erlebnis geschaffen. Hierfür entsteht ein zweiter Bahnhof.

Thema „Frankreich“ steht nun im Mittelpunkt

Das Weltraum-Thema, das den Zugang der „Eurosat“ derzeit dominiert, wird weichen – stattdessen soll der gesamte Bereich rund um die große Kugel „inspiriert vom Charme Montmartres, der fantastischen Weltausstellung von Paris und dem Zauber des Elsass“ tiefer nach Frankreich entführen.

Europa-Park Frankreich neu Artwork

Auch das Varieté Moulin Rouge wird im neuen Frankreich des Europa-Park verewigt. (Foto: Europa-Park)

Die neue Fassade soll die reiche Kultur Frankreichs zelebrieren. „Es entsteht eine wunderschöne Erweiterung des beliebten französischen Themenbereichs im Europa-Park. Der Bereich wird nun mit den neuen französischen Fassaden eingerahmt, aufgewertet und vollendet“, so der Europa-Park.

Doch nicht nur die „Eurosat“ steht vor einer Rundum-Erneuerung. Auch die Themenfahrt „Universum der Energie“ wird im Zuge der Umgestaltung des französischen Themenbereichs ein neues Erlebnis bieten.

„Madame Freudenreichs Curiosités“ laden zum Entdecken ein

Dort, wo Besucher bisher in die Urzeit samt Dinosauriern entführt wurden, entsteht eine neu gestaltete Themenfahrt. Sie erzählt die Geschichte von „Madame Freudenreichs Curiosités“ und führt auf kinderfreundliche Art auf die Begegnung mit Riesenechsen hin.

Madame Freudenreichs Curiosite Logo Preview Center

Mit neuer Handlung und Umgestaltung wird das „Universum der Energie“ auf humorvolle Art in den französischen Themenbereich eingebunden. (Foto: Europa-Park)

„Madame Freudenreich“, das ist der Hintergrundgeschichte der Attraktion nach eine alte Witwe, die in einem elsässischen Fachwerkhaus den Kuriositäten-Laden ihres verstorbenen Mannes weiterführt. Zu den verborgenen Kuriositäten zählen Riesenechsen, die von der Besitzerin „liebevoll aufgezogen, gepflegt, eingekleidet und mit Gugelhupf gefüttert“ werden.

Madame Freudenreichs Curiosite Shop Artwork

Eine erste Konzepzeichnung lässt in den Kuriositäten-Laden der „Madame Freudenreich“ blicken. (Foto: Europa-Park)

Voraussichtlich im Sommer 2018 wird der neue französische Themenbereich im Europa-Park fertiggestellt sein. Bis dahin können Besucher des Freizeitparks im „Preview Center“ in der deutschen Allee einen ersten Blick auf die Pläne werfen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Kommentare

Das hört sich so an, als gäbe es gar kein Weltraum-Thema mehr gibt, sowei ich weiß gibt es auch in Zukunft ein Weltraum-Thema, nur eben eine andere Art von Weltraum-Thema. Statt Science-Fiction wird es eine Weltraumfahrt, die im Frankreich der vergangenen Zeiten ihren Ursprung nimmt. Auf einem der Artworks sieht man sogar, dass auf dem neuen Eingang der Eurosat ein Mond, Sterne, ein Teleskop und Astronomische Zeichnungen abgebildet sind.

Antworten

Ich finde die Neugestaltung der Fassade echt super, weil diese schlichte silberne Fassade nie wirklich schön war in dem französischen Bereich und die neuen Bauten dann, die französische Gebäude nachbilden, machen diesen wichtigen zentralen franz. Bereich doch erst perfekt am oberen Ende, wenn dann alles eingerahmt ist und man sich richtig wie in Frankreich fühlt! Die Neugestaltung vom Universum der Engergie finde ich auch gut, weil das immer nur ein totale Randerscheinung war und auch nix wirklich mit Frankreich zu tun hatte, da gefällt mir die neue Idee wesentlich besser! Daumen hoch für diese Pläne!

Antworten