FORT FUN Abenteuerland 2017 mit vielen Renovierungen und Modernisierungen

Anzeige
FORT FUN Abenteuerland Panoramablick
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Das FORT FUN Abenteuerland im Sauerland startet am 8. April in die neue Saison 2017. Im ganzen Freizeitpark finden Renovierungsarbeiten statt, es gibt ein neues gastronimisches Angebot, die Achterbahn „SpeedSnake“ erhält moderne neue Züge und im Winter wird der Indoor-Bereich „L.A.B.S.“ um einen großen Trampolin-Bereich erweitert.

Anzeige

Das Team vom FORT FUN Abenteuerland steht in den Startlöchern, um am 8. April wieder für Besucher die Tore zu öffnen. Für die Saison 2017 hat sich der Freizeitpark im Sauerland viel vorgenommen. Die Achterbahn „SpeedSnake“ erhält im Laufe der Saison nicht nur einen neuen Zug aus dem Hause sunkid, sondern auch einen neuen Namen: „SpeedSnake FREE“ soll für ein wirklich freies Fahrgefühl stehen. Es wird nicht mehr die klassischen Schulterbügel, sondern Beckenbügel geben, sodass der Oberkörper jeden Moment intensiver mitnimmt. Die Besucher werden beinahe haltlos – aber völlig sicher – durch die Luft fliegen. Die neue Technik ermöglicht zusätzlich auch kleineren Gästen, die „SpeedSnake FREE“ zu erleben, da die Mindestgröße von 1,30 auf 1,20 Meter sinken wird.

Speed Snake Zug 2017 Beckenbügel FORT FUN

So werden die neuen Sitze mit Beckenbügeln im neuen „SpeedSnake“-Zug aussehen. (Foto: FORT FUN Abenteuerland)

Das FORT FUN Abenteuerland legt Wert darauf, modern und zukunftsweisend zu sein und dabei nicht die bestehenden Fahrgeschäfte mit Tradition und Geschichte zu vernachlässigen. Deshalb finden viele Renovierungsarbeiten statt.

Fahrgeschäfte-Renovierungen 2017 im FORT FUN Abenteuerland

Ein Fahrgeschäft, das bei vielen Gästen Kindheitserinnerungen weckt, ist die Marienkäferbahn, deren Strecke dieses Jahr einen neuen Anstrich bekommt. Weitere Verschönerungsprojekte, wie die Erneuerung der Snackstation im Tal des Parks, inklusive neuem gastronomischen Angebot, sowie Sanierungsarbeiten am Riesenrad „Big Wheel“, an der Achterbahn „Devil’s Mine“, am Rapid River „Rio Grande“ und am Service Point in der Westernstadt werden ebenfalls umgesetzt.

FORT FUN Abenteuerland Marienkäferbahn

Die Marienkäferbahn im FORT FUN Abenteuerland dreht bereits seit über 30 Jahren ihre Runden. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Ein ganz neues kulinarisches Angebot finden die Besucher im Restaurant „El Cascada“, dem ehemaligen „Nevada Inn“. Dort kommen kleine und große Fans der Tex-Mex-Küche auf ihre Kosten.

Neues gastronomisches Angebot

Kinder finden auf der Speisekarte leckere Gerichte wie „Pollo Pepitas“ oder „Hasta La Pasta Kids“. Für Erwachsene bietet das „El Cascada“ die „Nacho-Fiesta“, „Texas Ribs“, diverse Burger, Burritos, Salate und Finger Food. Ganz neu im gastronomischen Angebot des Parks ist auch der „Giant Buffalo Burger“. Saftige 180 Gramm Burger-Fleisch mit Bacon, Käse und Salat zwischen zwei frischen Brötchenhälften können Burger-Fans sich im „Buffalo Burger“ im Menü oder auch einzeln schmecken lassen. Zur Auswahl stehen außerdem Chicken-, Cheese- und Veggie-Burger.

FORT FEAR Horrorland 2017 mit neuer Geschichte

Besonders gruselig wird es wieder im Oktober im FORT FUN, wenn sich der Park ins FORT FEAR Horrorland verwandelt. An fünf Tagen – 21., 28., 29., 30. und 31. Oktober – werden kleinen und großen Besuchern lustig-gruselige Aktionen bis hin zu richtig schreckenerregenden Attraktionen geboten. Nachdem im letzten Jahr „Jackie Moon“ in Flammen aufgegangen ist, werden die Besucher diese Saison in den Bann einer neuen mysteriösen Horror-Geschichte gezogen. So viel darf verraten werden: das neue Thema ist „Misty Ville Horror Stories – Chapter One“ (wir berichteten).

FORT FEAR 2016 -gehörtner Erschrecker

Ob auch er wieder beim FORT FEAR Horrorland anzutreffen sein wird, ist ungewiss. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Neuheit 2017 in den L.A.B.S. im Winter

Nachdem in der Wintersaison 2016/2017 zum ersten Mal die Indoor-Erlebniswelt FORT FUN L.A.B.S. unabhängig vom Park geöffnet wurde, geht der Ausbau der Indoor-Aktivitäten weiter. Die positiven Besucherzahlen in den L.A.B.S. geben dem nächsten Indoor-Projekt noch mehr Schub. Denn in der Wintersaison 2017/2018 wird das Indoor-Portfolio um eine moderne „Jump Arena“ erweitert. Insgesamt wird der Freizeitpark in den nächsten drei Jahren 1,2 Millionen Euro in die Erweiterung der L.A.B.S. investieren.

Das FORT FUN Abenteuerland hat in der Sommersaison 2017 vom 8. April bis 5. November geöffnet. Wie in den Jahren zuvor gibt es Ruhetage, an denen der Tag nicht geöffnet hat. Der Park ist von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet, in der Hochsaison (Juli und August) auch deutlich länger. Gäste bis 90 cm Körpergröße oder bis einschließlich 3 Jahre haben freien Eintritt, Gäste von 90 bis 150 cm Körpergröße oder Gäste ab 60 Jahren bezahlen 22,50 Euro und Gäste ab 150 cm 28 Euro. Damit sind die FORT FUN Eintrittspreise 2017 auf Vorjahresniveau.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *