Furuvik präsentiert „Fireball“: Neue Familien-Achterbahn mit Vor- und Rückwärtsfahrt eröffnet

Anzeige
Furuvik Fireball Key Visual
Bildquelle: Furuvik

In Furuvik wurde pünktlich zum Start der Saison 2017 eine neue Familien-Achterbahn in Betrieb genommen. „Fireball“ nimmt die ganze Familie mit auf eine rasante Fahrt – sowohl vor- als auch rückwärts.

Anzeige

Besucher von Furuvik dürfen sich 2017 auf eine neue Groß-Attraktion freuen: Der schwedische Freizeitpark hat mit „Fireball“ von Hersteller Vekoma seine bisher höchste und schnellste Achterbahn eröffnet. Die Attraktion richtet sich dennoch an die gesamte Familie – Kinder dürfen in Begleitung eines Erwachsenen bereits ab 100 Zentimeter Körpergröße mitfahren.

„Fireball“ erreicht auf seiner rund 210 Meter langen und bis zu 23 Meter hohen Strecke eine Höchstgeschwindigkeit von rund 60 Stundenkilometern. Fahrgäste erleben die Fahrt dabei vor- als auch rückwärts – hat der Zug, der 20 Sitzplätze bietet, das Ende der Strecke erreicht, fährt er sie rückwärts zurück in die Station.

Kinder, die „Fireball“ ohne ihre Begleitperson erleben möchten, müssen mindestens 1,20 Meter groß sein. Eine Fahrt mit der Neuheit kostet vier Coupons (rund 7 Euro) oder ist bei Kauf eines Armbands (rund 20 Euro) inbegriffen. Sowohl Coupons als auch Armbad müssen zusätzlich zur Eintrittskarte erworben werden (vergleiche Furuvik Eintrittspreise 2017).

Die Investitionsfreude der skandinavischen Freizeitpark-Gruppe Parks & Resorts in Furuvik ist auch nach der Eröffnung der neuen Achterbahn ungebremst: 2018 wird mit „Furuvik Havshotell“ das erste parkeigene Hotel in Furuvik eröffnen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *