Holiday Park – Hollys Wilde Autofahrt wird 2015 noch fahren

Anzeige
Hollys Wilde Autofahrt im Holiday Park
Anzeige

Die „Wilde Maus“ im Holiday Park wird in der Saison 2015 noch fahren. Auch wenn es bereits seit längerem Pläne für den Verkauf von Hollys Wilde Autofahrt gibt, wird die Achterbahn in diesem Jahr noch einmal ihre Runden drehen.

Bereits im September letzten Jahres gab es die ersten Gerüchte über eine Schließung von Hollys Wilde Autofahrt. Einige Wochen später wurde durch den Holiday Park bestätigt, dass die Achterbahn vom Typ „Wilde Maus“ tatsächlich verkauft werden soll, da sie nicht in das Konzept der Freizeitpark-Gruppe Plopsa passe. Diese hatte den Holiday Park Ende 2010 übernommen.

Wie der Holiday Park nun mitteilt, wird Hollys Wilde Autofahrt jedoch zumindest 2015 noch fahren. Die gesamte Saison über werdet ihr noch die Möglichkeit haben, die Achterbahn zu erleben. Noch ist unklar, was danach mit der Attraktion geschieht.

Was der Freizeitpark in Zukunft als Ersatz für Hollys Wilde Autofahrt plant, ist derzeit ebenfalls noch nicht bekannt.

In diesem Jahr wird ein Sky Fly als Holiday Park Neuheit 2015, der den alten Bounty Tower ersetzt.

Titelfoto: Holiday Park

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 23,99 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Kommentare

Ihr seid auch nurnoch geil auf Klickzahlen, oder ? Was ist überraschend daran, das man eine Bahn bis zum Verkauf weiter betreibt. Das ist vollkommen normal…

Antworten

Hi airtimer,
überraschend ist daran nichts. Aber genügend Leute waren nach den Plänen für den Verkauf verunsichert, ob Hollys Wilde Autofahrt in diesem Jahr noch einmal fahren wird. Da möchten wir natürlich gerne Klarheit schaffen. Ich hoffe du kannst verstehen, dass wir im Sinn unserer Leser berichten. Bei uns lesen sowohl Freaks, die tief in der Materie stecken, als auch Laien – dass man immer nur Themen behandelt, die für beide Zielgruppen gleichermaßen interessant sind, ist schlicht nicht machbar.

Viele Grüße
Thomas

Antworten