Mirabilandia will 17 Millionen Euro bis 2018 investieren

Anzeige
Mirabilandia Logo
Bildquelle: Mirabilandia

Der italienische Freizeitpark Mirabilandia spricht über seine Zukunftspläne: Bis 2018 sollen 17 Millionen Euro für Neuheiten, Neugestaltungen und eine Parkerweiterung investiert werden.

Anzeige

Das Mirabilandia hat in den nächsten Jahren viel vor. Giovanni Cavalli, seit 2015 neuer Geschäftsführer des italienischen Freizeitparks, sprach im Rahmen einer Presseveranstaltung über die Zukunft des Mirabilandia. Bis 2018 sind Investitionen in Höhe von 17 Millionen Euro geplant.

2 Millionen Euro sind für eine Neuheit sowie Umthematisierungen im Jahr 2016 vorgesehen.

Der wesentlich größere Teil in Höhe von 15 Millionen Euro soll in die Erweiterung des Freizeitparks fließen, die zwischen 2017 und 2018 geplant ist.

Welche Neuheiten genau uns in den nächsten Jahren in Mirabilandia erwarten, darüber schwieg man noch.

Giovanni Cavalli ist seit Anfang 2015 Geschäftsführer des Mirabilandia. Vorher war er in leitender Position beim spanischen Freizeitpark PortAventura tätig.

Quellen Parksmania, The Parks, via Parcplaza

Schlagworte:

Mirabilandia

Atemberaubende Achterbahnen gehören zu den Highlights des italienischen Freizeitparks Mirabilandia. Für Abkühlung und Erholung nach dem Nervenkitzel sorgt der Wasserpark Mirabilandia Beach, der zudem verschiedenste Rutschen zählt. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *