Neue Achterbahn „Drage Kongen“ in Djurs Sommerland eröffnet: Europas schnellste Familien-Hängeachterbahn

Anzeige
Djurs Sommerland - Drage Kongen Hängeachterbahn Bottom
Bildquelle: Djurs Sommerland

Djurs Sommerland hat die erste Attraktion eines neuen asiatischen Themenbereichs eröffnet. „Drage Kongen“ ist eine neue Hängeachterbahn für die ganze Familie.

Anzeige

12 Millionen Euro hat Djurs Sommerland in seine Neuheit 2017 investiert. Mit „Drage Kongen“ präsentiert der dänische Freizeitpark die längste und schnellste Familien-Hängeachterbahn Europas. Seit 6. Mai 2017 ist die neue Attraktion in Betrieb.

Auch wenn „Drage Kongen“ dank der geringen Mindestgröße von 1,20 Metern von den meisten Familien-Mitgliedern gefahren werden darf, hat es die Fahrt in sich: Die unter der Schiene hängenden Züge erreichen eine Geschwindigkeit von bis zu 85 Stundenkilometer und brettern 30 Meter Höhe über die 825 Meter lange Strecke.

Für „Drage Kongen“ hat Djurs Sommerland abermals mit dem Hersteller Intamin zusammengearbeitet. Der lieferte auch bereits Katapult-Achterbahn „Juvelen“ und den Mega-Lite-Coaster „Piraten“.

Die hängende Achterbahn ist auf einer Fläche von gut 10.000 Quadratmetern entstanden und ist der Auftakt für einen großen, neuen Parkbereich mit dem Thema Asien. „Drage Kongen“ stellt die bisher größte Einzelinvestition von Djurs Sommerland dar.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *