Neue Oscar-Filmausstellung eröffnet in Cinecittà World im März 2017

Anzeige
Cinecittà Ausstellung 2017
Bildquelle: Cinecittà World

Cinecittà World hat für den 25. März 2017 eine neue Ausstellung zu Gegenständen aus Oscar-Filmen angekündigt. Skulpturen, Statuen und Kunstwerke erwarten die Besucher aus Filmen wie „Ben Hur“, „der Pate“ oder „La Dolce Vita“, die im früheren Filmstudio Cinecittà gedreht wurden.

Anzeige

Der seit 2014 eröffnete Freizeitpark Cinecittà World nahe Rom trägt seinen Namen nicht umsonst. „Cinecittà“ heißt auf deutsch „Filmstadt“ und das ist der Themenpark in der Tat. Neben Fahrgeschäften können hier Kulissen der 20er Jahre und Filmsets bestaunt werden, an denen seit 1937 gedreht wurde. Lokalen Medien zufolge kündigte der Freizeit- und Themenpark nun eine Ausstellung an, die das Herz von Kinoliebhabern höher schlagen lässt.

„Pezzi da Oscar. Le sculture del Cinema“ heißt die Ausstellung, an der Besucher ab dem 25. März 2017 zum Beispiel die fünf Meter hohe „Dio Marte“-Statue aus einer Szene des Monumentalfilms „Gladiator“ entdecken können. Das Kunstwerk in dem mit fünf Oscars prämierten Film wurde von einer bekannten italienischen Bildhauerfamilie geschnitzt und speziell für den Film angefertigt. Über 300 Skulpturen können die Besucher erwarten, die aus Filmen und Serien wie „Ben Hur“, „Das süße Leben“ oder „Der junge Papst“ stammen.

Ob Blockbuster, neue Serien oder Filme der 80er Jahren, die Ausstellung nimmt seine Besucher mit in die Welt der Filmgeschichte und bietet auch technologische Neuheiten. Die Virtual-Reality soll den Besuchern dabei helfen, sich wie im Film zu fühlen. Cinecittà World scheint die anfänglichen Schwierigkeiten in 2015 gut überstanden zu haben (wir berichteten) und startet mit den neuen Plänen in die Saison 2017.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *