Papéa Parc kündigt „Les Crazy Motors“ an: Neuheit 2017 ein interaktives Fahrgeschäft

Anzeige
Papéa Parc Neuheit 2017 Ankündigung
Bildquelle: Papéa Parc

Papéa Parc hat für 2017 eine neue Fahrattraktion angekündigt. Bei „Les Crazy Motors“ nehmen Fahrgäste Platz in einem Motorrad-Gespann und können ins Geschehen eingreifen.

Anzeige

Im Papéa Parc wird 2017 ein neues Fahrgeschäft eröffnen. Der französische Familien-Freizeitpark kündigt mit „Les Crazy Motors“ offiziell eine neue Attraktion an. Bei der Neuheit 2017 handelt es sich um ein Rundfahrgeschäft, bei dem Fahrgäste in einem Motorrad-Gespann Platz nehmen und durch Betätigung des Lenkers die Höhe und Neigung ihrer Gondel selbst bestimmen können.

Bei „Les Crazy Motors“ werden dank einer geringen Mindestgröße auch schon recht junge Besucher mitfahren können. In Begleitung eines Erwachsenen lädt die Attraktion bereits ab 0,90 Meter Körpergröße zu einer Fahrt ein.

Bei dem Fahrgeschäft handelt es sich um eine Attraktion des Typs „Mini Apollo“ des italienischen Herstellers Technical Park. Bis zu 16 Personen finden in acht Gondeln pro Fahrt Platz. Durch Betätigen des Handgases am Lenker können die Gondeln zur Seite geneigt werden – auf bis zu 3,3 Meter über den Boden mit 80 Grad Neigung.

Eine Attraktion des gleichen Typs feierte mit „Heißer Ofen“ im deutschen Erlebnispark Tripsdrill in der Saison 2016 Deutschlandpremiere.

Im letzten Jahr eröffnete Papéa Parc mit „Le Cyclone“ ein Fahrgeschäft des gleichen Herstellers – eine Riesen-Schaukel mit rotierender Gondel.

Die Saison 2017 beginnt im Papéa Parc am Samstag, den 8. April. Der Papéa Parc-Eintritt kostet 2017 für Erwachsene 18 Euro, für Kinder 16 Euro.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *