Parques Reunidos verlegt Firmenzentrale – Büros im Parque de Atracciones de Madrid bleiben erhalten

Anzeige
Parques Reunidos Zentrale
Bildquelle: Parques Reunidos

61 Freizeitparks in 14 Ländern gehören zum Unternehmensportfolio der spanischen Freizeitpark-Kette Parques Reunidos. Aufgrund des anhaltenden Firmenwachstums hat das Unternehmen nun seine Firmenzentrale verlegt und schafft damit mehr Arbeitsraum.

Anzeige

Die spanische Freizeitpark-Kette Parques Reunidos wechselt ihren Firmensitz. Neuerdings ist das Unternehmen in einem der beiden Türme des im Jahr 1996 errichteten Bürogebäudes Puerta de Europa in der spanischen Hauptstadt Madrid zu finden sein. Hier stehen der Firmenzentrale über 1.130 Quadratmeter zur Verfügung, auf denen bis zu 80 Arbeitsplätze für Fachkräfte Platz finden. Die bisherigen Büros im Freizeitpark Parque de Atracciones de Madrid sollen allerdings erhalten bleiben.

Die neue Firmenzentrale verfügt über offene Arbeits- sowie mehrere Konferenzräume. Alle Büroräume sind außerdem mit den neusten Technologien ausgestattet und sollen so die Koordination von den von Parques Reunidos geleiteten Freizeitparks erleichtern.

Eine Erweiterung der Bürofläche war nötig geworden, da das Unternehmen gewachsen ist. Im Jahr 2016 waren rund 8.400 Mitarbeiter bei Parques Reunidos beschäftigt und das Unternehmen verwaltet 61 Parks in 14 Ländern. Dazu zählt auch der neu eröffnete Dragon Park in Vietnam, welcher der erste asiatische Themenpark für Parques Reunidos ist.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *