„RULANTICA“ wird zur Buchreihe: Roman zur Geschichte der Europa-Park-Wasserwelt angekündigt

Anzeige
Rulantica Roman Artwork
Bildquelle: Europa-Park/MackMedia

Die Fantasiewelt der neuen Europa-Park-Wasserwelt wird auch in Buchform zum Leben erweckt werden. In Zusammenarbeit mit dem Coppenrath Verlag entsteht eine Roman-Serie zu „RULANTICA“.

Anzeige

Mit dem Spatenstich am 14. September 2017 hat der Bau der neuen Europa-Park-Wasserwelt in Rust begonnen und der Name des Mega-Projekts wurde enthüllt. Die Geschichte der sagenumwobenen Insel „RULANTICA“ wird dabei nicht nur im Wasserpark und dem angrenzenden Hotel erzählt werden. In Zusammenarbeit mit dem Coppenrath Verlag entsteht auch eine Roman-Serie zu der Fantasiewelt.

„In Gesprächen mit dem Coppenrath Verlag aus Münster haben wir uns seit vielen Jahren Gedanken über mögliche Kooperationen gemacht. Dabei ging es unter anderem um Möglichkeiten der Zusammenarbeit rund um Prinzessin Lillifee oder Käpt’n Sharky“, sagt Michael Mack, Geschäftsführer des Europa-Park. „Es ging aber auch immer um die gemeinsame Auswertung von eigenentwickelten Marken. So können wir uns heute über die einmalige Kooperation mit Coppenrath freuen.“

„RULANTICA“ erzählt die Geschichte zweier Waisenkinder, die sich in einem Naturkunde-Museum verstecken und von dort aus auf eine fantastische Reise zu einer sagenumwobenen, nordischen Insel aufbrechen. „Als wir das Exposé gelesen hatten, war uns klar, dass wir hier den Stoff für eine großartige Roman-Serie hatten“, so Programmleiterin Nicola Dröge vom Coppenrath Verlag.

RULANTICA Buch Cover 2017

Die Geschichte von „RULANTICA“ wird auch in Form eines Romans erzählt werden. (Foto: Europa-Park/MackMedia)

„Da die Geschichte bei Coppenrath so gut ankam, haben wir gemeinsam mit der Autorin Aquina Wellenberg Gedanken laut werden lassen, rumgesponnen, weitere Ideen entwickelt – und schließlich die Idee der Welt rund um ‚Rulantica‘ als Grundlage für die Wasserwelt vorgeschlagen“, erklärt Jörg Ihle, verantwortlich für Content Development bei MackMedia. „Als wir mit der Idee auf die gesamte Familie Mack und den Europa-Park zugegangen sind, waren alle sofort von der aufregenden ‚Rulantica‘-Welt begeistert“.

So hat auch das Wasserpark-Hotel „Krønasår“ seinen Ursprung in der Geschichte, denn das Naturkunde-Museum ist Ausgangspunkt für das Abenteuer der zwei Waisenkinder. Schließlich entdecken die beiden Kinder hier die Wahrheit über die als Seemannsgarn verschriene Insel und brechen von dort in ihr Abenteuer auf.

Der Roman „RULANTICA – Die Legende lebt“ wird für Kinder ab einem Alter von zehn Jahren geeignet sein.

Im Europa-Park können Besucher schon ab 2018 in die Welt von „RULANTICA“ eintauchen, wenn im neuen Musical die Vorgeschichte der Entdeckung der Insel erzählt wird. Der Wasserpark selbst wird Ende 2019 eröffnen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *