Schloß Beck – Saisonstart 2013 der schlechteste seit 50 Jahren

Anzeige
Freizeitpark Schloß Beck
Anzeige

Schon vom Movie Park Germany hörten wir, dass der Saisonstart in diesem Jahr nicht so verlief, wie man es sich gewünscht hatte. Unweit von dem Filmpark ist weiterer Freizeitpark gelegen – Schloß Beck. Hier sind die Folgen des schlechten Wetters jedoch noch verheerender, der Park spricht vom schlechtesten Saisonstart seit 50 Jahren.

In Schloß Beck in Feldhausen sei es sonst immer gerade der Frühjahr, der die meisten Besucher in den Park lockt. Nicht so in diesem, leider negativen, Rekordjahr. „Abgesehen vom Maifeiertag waren die meisten Wochenenden und Feiertage regnerisch und ein Besuch im Freizeitpark wenig verlockend,“ so Geschäftsführerin Karla Kuchenbäcker. Gegenüber dem Online-Magazin „Der Westen“ sprach sie 2013 vom schlechtesten Saisonstart seit 50 Jahren.

Doch nicht nur die Witterung führt ihrer Meinung nach dazu. Auch sei es die allgemeine wirtschaftliche Lage, die den Erfolg des Freizeitparks drückt. Die Besucher von Schloß Beck, allen voran Familien mit Kleinkindern als wichtigste Zielgruppe, seien beim Parkbesuch nicht mehr so spendabel und brächten auch vermehrt eigene Verpflegung mit – Einnahmen, die letztendlich dem Park fehlen.

Frau Kuchenbäcker spricht auch das an, was sich viele Freizeitpark-Fans bereits gedacht haben: „Das schlechte Wetter wirkte sich in der gesamte Branche aus.“ Aus dem Freizeitpark Plohn hörten wir bereits, dass das Hochwasser den ganzen Parkbetrieb lahmlegte.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *