Schwaben-Park plant Übernachtungsmöglichkeiten in eigenem Urlaubsdorf

Schwaben-Park Riesenrad
Bildquelle: Schwaben-Park

Der Schwaben-Park will in Zukunft Übernachtungsmöglichkeiten direkt neben dem Freizeitpark anbieten. Im Sommer beginnt mit fünf Blockhäusern der Bau eines Urlaubsdorfes.

Besucher des Schwaben-Park werden in Zukunft direkt neben dem Freizeitpark übernachten können. Der Park im schwäbischen Kaisersbach plant ein eigenes Urlaubsdorf. Noch im Sommer 2016 sollen fünf Blockhäuser aufgebaut werden.

Im Gespräch mit der regionalen Zeitung verriet Geschäftsführer Thomas Hudelmeier erste Details zu den Hütten. Sie sollen auf knapp 40 Quadratmetern voll ausgestattet sein mit Fußbodenheizung, Küche, Badezimmer und zwei Schlafzimmern. Zu jeder Hütte wird eine Terrasse gehören. Während sich Übernachtungsgäste unter der Woche selbst versorgen müssen, will die Betreiberfamilie an Sonntagen Frühstück anbieten.

In dem Urlaubsdorf des Schwaben-Park soll es außerdem eine Möglichkeit zum Grillen sowie einen Spielplatz geben. Für die Eröffnung des Urlaubsdorfes wird das Jahr 2017 angepeilt.

Noch in diesem Jahr hingegen eröffnet die „Rundboot-Fahrt“ mit einer Fahrstrecke von rund 200 Metern vorbei an Märchenfiguren (wir berichteten). Das Fahrgeschäft stammt aus dem Heide Park und war dort über 20 Jahre lang als „Märchenfahrt“ bekannt.

Schlagworte: ,

Schwaben-Park

Foto: Schwaben Park

Tierischer Fahrspaß wird im Schwaben Park geboten: Spannende Tiershows ergänzen die vielfältigen Fahrgeschäfte. Besonders Mutige können sich in der Achterbahn "Force One" anschnallen, die bis zu 85 Stundenkilometer erreicht. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *