Jet-Ski-Achterbahn „Wave Breaker: The Rescue Coaster“ in SeaWorld San Antonio jetzt eröffnet: Vollgas für die Tierrettung

Anzeige
SeaWorld San Antonio Wave Breaker
Bildquelle: SeaWorld San Antonio

Mit der neuen Achterbahn „Wave Breaker: The Rescue Coaster“ sensibilisiert SeaWorld San Antonio seine Besucher für das Thema Tierrettung. Enge Kurven und ein andauerndes Auf und Ab durch den starken Wellengang machen die Fahrt auf einem Jet-Ski zu einem besonderen Erlebnis.

Anzeige

In unmittelbarer Nähe zu den Achterbahnen „Steel Eel Roller Coaster“ und „Great White Roller Coaster“ gesellt sich in SeaWorld San Antonio nun mit „Wave Breaker: The Rescue Coaster“ ein weiterer Coaster, der aufregend thematisiert ist und ein nahezu einzigartiges Fahrerlebnis bietet. Seit dem offiziellen Eröffnungsdatum am 16. Juni 2017 können Fahrgäste selbst in die Rolle eines Tierretters schlüpfen und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 70 Stundenkilometern den Meeresbewohnern auf Jet-Skis zur Hilfe eilen.

Für jeden der 16 Passagiere steht ein eigenes Jet-Ski bereit, jeweils zwei von ihnen befinden sich in einer Reihe. Dieses besondere Fahrerlebnis auf dem Rücken eines Wassermotorrads unterstreicht die Thematisierung der neuen Achterbahn: Es wird ein Notfall simuliert, denn ein Meeresbewohner befindet sich in Gefahr. Um dem Tier zu helfen und schnell eingreifen zu können, müssen die Rettungskräfte auf dem Wassermotorrad Platz nehmen. Auf der Fahrt schnellen die Tierretter durch das unruhige Meer und müssen Welle für Welle überwinden.

Die familienfreundliche Achterbahn aus dem Hause Intamin führt entlang einer knapp 800 Meter langen Strecke, die einige Kurven bereithält. Auch auf Abfahrten dürfen sich die Fahrgäste freuen, denn „Wave Breaker“ klettert zunächst rund 18 Meter in die Höhe bevor es – wie auf dem Rücken einer Welle – wieder nach unten geht. Bis zu 71 Stundenkilometer schnell wird der Zug der Achterbahn dabei.

Eine ähnliche Jet-Ski-Achterbahn befindet sich seit 2008 im australischen Vergnügungspark SeaWorld Gold Coast. Im Gegensatz zu „Jet Rescue“ wurde der Untergrund bei „Wave Breaker“ passend zur Thematisierung gestaltet. Denn die neue Achterbahn in SeaWorld Antonio führt die Fahrgäste über einen künstlich angelegten See, sodass das Gefühl entsteht, tatsächlich auf dem Meer unterwegs zu sein.

Bereits im Herbst letzten Jahres hat SeaWorld San Antonio die neue Achterbahn, die die zweite ihrer Art ist, offiziell angekündigt (wir berichteten). Wer die abenteuerliche Tierrettung mit „Wave Breaker“ nun erleben möchte, muss mindestens 1,22 Meter groß sein.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *