Serengeti-Park zeigt „Mother Africa – Heia Safari“ ab sofort auch als unabhängige Abendshow

Anzeige
Hajji Pandu Usi in der neuen Show Mother Africa im Serengeti-Park Hodenhagen
Bildquelle: Serengeti-Park

Die afrikanische Tanz- und Akrobatik-Show „Mother Africa – Heia Safari“ gastiert in der Saison 2016 exklusiv im Serengeti-Park Hodenhagen. Ab sofort kann sie auch als eigenständige Abendshow ohne ein Ticket für den Park selbst besucht werden.

Anzeige

Im exklusiven Dauergastspiel „Mother Africa – Heia Safari“ entführen 14 Weltklasseartisten, Tänzer, Musiker und Sänger aus Afrika auf eine schwung­volle und erlebnisreiche Safari durch die farbenfrohe Welt Afrikas.

Ab sofort kann die Show auch als unabhängige Abendveranstaltung besucht werden. Für alle, die bereits im Serengeti-Park waren und sich nur für die neue Show interessieren oder für ihren Urlaub in der Lüneburger Heide noch das richtige Abendprogramm suchen, bietet sich nun also die perfekte Gelegenheit, in die aufregende Welt Afrikas einzutauchen.

Ein Abendshow-Ticket berechtigt zum einmaligen Besuch der Show „Mother Africa – Heia Safari“ an einem gewählten Termin und ist nicht rückerstattbar. Ein Tagesbesuch des Serengeti-Parks ist nicht inbegriffen – Tickethalter dürfen ab 19:30 Uhr auf das Parkgelände fahren. Die Abendshow-Tickets sind jeweils ab 14 Tage im Voraus im Online-Shop des Parks für je 20 Euro erhältlich.

Schlagworte: , , ,

Serengeti-Park

Foto: Serengeti-Park Hodenhagen

Wer schon immer mal die afrikanische Wildnis erleben wollte, ist im Serengeti-Park richtig. Bei einer Safari können über 1.500 exotische Tiere bewundert werden. Zudem versprechen 40 Attraktionen jede Menge Spaß und Abenteuer. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *