Putin gibt „Go“ für „The Magical World of Russia“: Freizeitpark mit größtem Wasserpark der Welt geplant

The Magical World of Russia
Bildquelle: Moschanko Investment Group/Goddard Group

In der Nähe von Moskau soll ein großer neuer Freizeitpark entstehen, in dem sich alles um die russische Geschichte, Kultur und Folklore dreht. „The Magical World of Russia“ soll auch den weltweit größten Wasserpark aller Zeiten beheimaten.

Vladimir Putin hat laut Berichten des Kremlins seine Zustimmung für den neuen Freizeitpark „The Magical World of Russia“ gegeben. Der 220 Hektar große Park, der auf staatseigenem Land an der Grenze der Kaluga-Region mit Moskau gebaut werden soll, wurde dem russischen Präsidenten bei einem Treffen mit Anatoly Artamonov, dem Gouverneur der Kaluga-Region, vorgestellt. Das 4 Milliarden Dollar-Projekt soll dabei komplett von privaten Investoren gestemmt werden, Putins Unterstützung dient also eher einem Vertrauensschub.

Der neue Freizeitpark soll nicht nur Russlands Bevölkerung ansprechen, sondern Touristen aus der ganzen Welt in die Region locken. Gouverneur Artamonov hält das Projekt für besonders zukunftsfähig, weil sich die Zahl der Touristen in den letzten drei Jahren auf 2,5 Millionen Menschen verdoppelt hat. Der Park soll in verschiedene Themenbereiche unterteilt werden, die sich teilweise an typisch russischen Sehenswürdigkeiten orientieren, und darüber hinaus den größten Wasserpark der Welt beinhalten.

The Magical World of Russia

Das Artwork gibt einen ersten Eindruck davon, wie „The Magical World of Russia“ aussehen könnte. (Foto: Moschanko Investment Group/Goddard Group)

„The Magical World of Russia“ ist ein Geistesprodukt zweier Firmen aus Los Angeles. Die Hollywood ansässige Goddard Group, die 2002 vom Freizeitpark-Visionär Gary Goddard gegründet wurde, hat bereits 40 verschiedene Attraktionen für Parks in der ganzen Welt entwickelt und ist derzeit mit dem Bau des ersten Cirque du Soleil-Themenparks beschäftigt. An der Spitze des Konsortiums steht die Moschanko Investment Group, die auch zu den Investoren des Parks zählt.

Ich bin froh darüber, dass mein lange gehegter Wunsch, ein echtes Freizeitpark-Ressort für Russland zu erschaffen, endlich wahr wird,“ meint Moschankio-Gründer Gene Moschkovich über sein Herzensprojekt. Gary Goddard hebt die charakterisierend russische Natur des Parks hervor: „Mit russischer Folklore, Geschichte und Legenden arbeiten wir aktiv daran, einen Themenpark zu erschaffen, der die Kultur und das Sagen- und Märchengut Russlands reflektiert – und qualitativ mit anderen Parks von Weltklasse mithalten oder diese sogar noch überbieten kann.“

Wann „The Magical World of Russia“ eröffnen soll ist bisher nicht bekannt und auch zu seinen Attraktionen wurde bisher nichts Näheres bekannt gegeben. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie aus dem Jahr 2012 zum Ressort wurde von „verschiedenen Themenparks mit erstklassigen Fahrgeschäften und Attraktionen, Wasserparks, Strandhotels, Einkaufsmöglichkeiten und Live-Unterhaltung“ gesprochen. Etwa 80 Prozent der geplanten Parks und Attraktionen sollten dabei das ganze Jahr über geöffnet sein. Der Freizeitpark mit Russland-Thema wäre also nur Phase 1 des umfassenden Resort-Plans.

„The Magical World of Russia“ ist nicht das einzige rekordträchtige Freizeitpark-Großprojekt im Land. 2018 soll südlich von Moskau mit „Dream Island“ der größte Indoor-Vergnügungspark der Welt Eröffnung feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *