Mehr Deutsche im Toverland: 23 Prozent Zuwachs bei deutschen Besuchern in Sommerferien 2016

Anzeige
Freizeitpark Toverland
Bildquelle: Toverland

Im Toverland zeichnet sich ein Trend von immer mehr Besuchern aus Deutschland ab. In den Sommerferien 2016 konnte der Freizeitpark mehr deutsche Besucher begrüßen als je zuvor – und in Zukunft soll die Zahl weiter steigen.

Anzeige

Die Saison 2016 ist eine besondere für den niederländischen Freizeitpark Toverland, feiert er doch sein 15-jähriges Jubiläum. Vor einigen Wochen begrüßte das Toverland seinen insgesamt 7-millionsten Besucher (wir berichteten) – und immer mehr der Gäste kommen aus Deutschland.

Das Toverland berichtet in einer aktuellen Pressemitteilung von mehr deutschen Besuchern als im Vorjahr. Besonders in den Sommerferien hätten viel mehr Deutsche das Toverland besucht als noch im gleichen Zeitraum 2015. Das Toverland spricht von einer Steigerung der Besucherzahlen aus Deutschland um 23 Prozent.

Vor allem aus Nordrhein-Westfalen hätte man demnach viele Gäste angelockt: 73 Prozent der deutschen Gäste kamen aus dem angrenzenden Bundesland in das nahe der deutsch-niederländischen Grenze gelegene Toverland. An zweiter Stelle stünden die Bayern mit immerhin einem Anteil von 6 Prozent, die den langen Weg aus dem Süden Deutschlands hin zum Toverland auf sich genommen haben.

Das Toverland will in Zukunft noch mehr Besucher aus Deutschland anlocken und plant in der Herbstsaison besondere Events wie das „Oktoverfeest“ am 24. September sowie die Halloween-Nights im Oktober. Langfristig sind große Erweiterungen sowie ein neuer Eingangsbereich geplant (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 26,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *