Toverland sucht Teilnehmer für 24-Stunden-Herausforderung auf „Troy“ für guten Zweck

Troy - Toverland-Holzachterbahn
Bildquelle: Toverland

Toverland organisiert im Rahmen seines 15-jährigen Jubiläums gemeinsam mit der Stiftung Heppie die „Troy Coaster Challenge 2016“. Zwölf Herausforderer nehmen am 4. und 5. Juni für einen guten Zweck 24 Stunden lang in der schnellsten, längsten und höchsten Holz-Achterbahn der Beneluxstaaten Platz.

Während der „Troy Coaster Challenge 2016“ im niederländischen Freizeitpark Toverland werden diverse Aktionen organisiert, unter Anderem ein Verkauf der übrigen Sitzplätze. Alle Einnahmen kommen einem guten Zweck zugute: Stiftung Heppie.

Einen Tag lang ganz unbesorgt Kind sein dank Heppie

Die Stiftung Heppie setzt sich für hilflose Kinder in den Niederlanden ein, die sozial isoliert und ganz auf sich allein gestellt sind. Durch Armut, ernsthafte Probleme zu Hause oder eine Verhaltensstörung bekommen diese Kinder keine Chance, sich an unserer Gesellschaft zu beteiligen. Heppie zeigt mit der Organisation von Ferien und Wochenenden voller Entspannung, Spaβ und Geselligkeit, dass es auch andere Möglichkeiten gibt. An einem Ort voller positiver Aufmerksamkeit, wo sie Freundschaften schlieβen und vor allem ganz unbesorgt Kind sein können.

„Jährlich dürfen ca. 600 Kinder, die bei Heppie im Ferienlager sind, gratis einen Tag ins Toverland. Manche Kinder können es gar nicht glauben, dass sie wirklich ins Toverland fahren, so etwas Besonderes ist es für sie. Einen ganzen Tag lang Spaβ haben, spannende Dinge erleben, die sie sich eigentlich gar nicht trauen, aber dennoch tun, und sich gemeinsam in den Attraktionen amüsieren. Das ist ein Erlebnis, das die Kinder nie wieder vergessen”, so Nina Schmitz, Direktorin der Stiftung Heppie.

Sitzplatz kaufen und Heppie helfen

„Auβer den 12 Challengern, die die 24-stündige Herausforderung annehmen, können auch andere Besucher via www.toverland.de/troychallenge eine Viertelstunde lang an der Challenge teilnehmen, indem sie einen der übrigen Sitzplätze in der Holzachterbahn Troy kaufen. Derzeit kann die Stiftung Heppie durch Spenden und dank des Engagements von ehrenamtlichen Helfern jährlich ca. 1.800 Kinder aufnehmen. Mindestens genauso viele Kinder stehen noch auf der Warteliste. Durch die Einnahmen der Troy Coaster Challenge können mehr Kinder unbesorgte Ferien mit Heppie verleben”, erzählt Pieter Huijsmans, der Marketingleiter des Freizeitparks Toverland.

Wer nimmt die Herausforderung an?

Toverland sucht noch Troy-Kämpfer, die diese 24-stündige Herausforderung gemeinsam für einen guten Zweck annehmen möchten. Die Teilnehmer benötigen eine gute medizinische Kondition und die erforderliche Begeisterung, um diese Challenge gemeinsam zu einem vollen Erfolg zu machen. Bis spätestens 8. April 2016 können sie sich unter www.toverland.de/challengers-gesucht anmelden.

Die Troy Coaster Challenge findet vom Samstag, den 4. Juni um 12:00 Uhr bis zum Sonntag, den 5. Juni um 12:00 Uhr statt.

Troy Challenge im Toverland

Das offizielle Logo der Troy Challenge. (Foto: Toverland)

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *