„Voletarium“ hebt ab: Neues Flying-Theater im Europa-Park absolviert erste Testfahrt

Anzeige
Erste Voletarium-Testfahrt im Europa-Park
Bildquelle: Michael Mack

Im Juni 2017 eröffnet der Europa-Park mit „Voletarium“ das größte Flying-Theater Europas und bietet Besuchern einen virtuellen Flug über die faszinierendsten Landschaften des Kontinents. Nun wurde die erste Testfahrt mit der Neuheit unternommen.

Anzeige

„Voletarium“ ist die mit Spannung erwartete neue Groß-Attraktion im Europa-Park: Als Europas größtes Flying-Theater wird sie zu einem virtuellen Flug über die faszinierendsten Orte Europas einladen (wir berichteten). Nachdem in den letzten Monaten verstärkt im Inneren des Gebäudes der Neuheit gearbeitet wurde, konnte nun die erste Testfahrt unternommen werden.

Beigewohnt hatte der ersten Probefahrt auch Michael Mack, Geschäftsführer des Europa-Park, der seinem Stolz und seiner Freude via Twitter Ausdruck verleiht: „So proud! It is just amazing!“ Besucher des Parks können den rund viereinhalb-minütigen Flug über Landschaften und Städte wie Venedig und Straßburg schließlich ab Anfang Juni 2017 erleben.

Voletarium Artwork Europa-Park

Einen Flug ohne Boden unter den Füßen verspricht das „Voletarium“. (Foto: Europa-Park)

„Voletarium“ verfügt über zwei Kinosäle mit jeweils sieben sesselliftartigen Gondeln, die in alle sechs Freiheitsgrade beweglich sind. Vor riesigen Leinwänden mit 21 Meter Durchmesser wird den 140 Fluggästen so das Gefühl des Fliegens vermittelt.

Ursprünglich war für „Voletarium“ einmal der Attraktionsname „Flying Over Europe“ geplant. Das ist nun allerdings lediglich der Titel des ersten Films, der in dem Flying-Theater gezeigt wird. Man wollte sich jedoch nicht auf ein Thema beschränken, sodass in Zukunft auch andere Filme im „Voletarium“ gezeigt werden können (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *