Walygator Parc an Continental Leisure Projects der Aspro Group verkauft

Walygator Parc Logo
Bildquelle: Walygator Parc

Walygator Parc bekommt einen neuen Betreiber. Medienberichten zufolge wurde der Freizeitpark an Continental Leisure Projects (CLP) verkauft.

Walygator Parc wurde verkauft. Neuer Betreiber werden Continental Leisure Projects, eine luxemburgische Tochtergesellschaft der spanischen Aspro Group. Das berichten französische Medien.

Der Kaufvertrag soll am Freitag, den 15. Januar 2016 unterzeichnet worden sein. Informationen über den Kaufpreis wurden nicht bekannt. Zu den Interessenten für die Übernahme von Walygator Parc gehörten laut der französischen Nachrichtenseite LORACTU auch die Freizeitpark-Gruppen Looping (Frankreich) und Plopsa (Belgien). Für die Mitarbeiter von Walygator Parc soll sich durch den Verkauf an Continental Leisure Projects nichts ändern.

Continental Leisure Projects ist eine Tochtergesellschaft der spanischen Aspro Group und übernahm 2015 bereits zwei Ausflugsziele der Compagnie des Alpes – den Freizeitpark Walibi Sud-Ouest und das Dolfinarium Harderwijk.

Walygator Parc wurde 1989 gegründet. Für 2016 ist ein neuer Themenbereich rund um Piraten geplant, für den die Hängeachterbahn „The Monster“ umgestaltet wird. Ob sich an diesen Plänen durch den neuen Besitzer des Freizeitparks etwas ändert, ist derzeit nicht bekannt.

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *