Winter-Zoo Hannover 2016 endet: über 200.000 Besucher wurden begrüßt

Winter-Zoo Hannover Ende 2016
Bildquelle: Erlebnis-Zoo Hannover

Die Zeit des Winter-Zoo in Hannover ist erst mal vorbei. Die Saison 2015/16 endet am heutigen Valentinstag, 14. Februar 2016. Über 200.000 Besucher kamen zum stimmungsvollen Winterland im Erlebnis-Zoo.

„Wir lieben den Winter-Zoo!“ Passend zum Valentinstag wurde der Winter-Zoo 2015/16 mit einem großen Herz verabschiedet. Vom 27. November 2015 bis einschließlich 14. Februar 2016 präsentierten sich Meyers Hof und Mullewapp im Erlebnis-Zoo Hannover mit Unterstützung des Netzbetreibers Avacon als funkelnde Winter-Welt mit Schlittschuhbahn unter freiem Himmel, Rodelrampen, Wintermarkt mit kulinarischen Köstlichkeiten und Kunsthandwerk.

Weit über 200.000 Winterfreunde besuchten das stimmungsvolle Winterland, das auch mit zahlreichen Veranstaltungen begeisterte – unter anderem mit der Eislaufschule mit den Hannover Scorpions, Besuchen vom Weihnachtsmann, Eisdisco am Freitag, Mitmach-Wochenenden und dem Kinder-Karneval on Ice.

„Dieser Winter war wirklich wechselhaft: frühlingshafte Temperaturen, Eiseskälte, Sturm und Regen. Aber hier im Winter-Zoo hat sich der Winter immer von seiner besten Seite gezeigt – Eisgarantie, zauberhafte Atmosphäre, bärenstarke Stimmung“, so Zoo-Geschäftsführer Andreas M. Casdorff.

Rund 40.000 Schlittschuhläufer glitten über die Open-Air-Eislaufbahn, für den Kurvenspaß auf dem Eis wurden 19.000 Paar Schlittschuhe und 3.400 mal putzige Pinguin-Eislaufhilfen ausgeliehen, 40.000 Kinder drehten auf dem nostalgischen Kinderkarussell ihre Runden im Feuerwehrwagen, Polizeiauto und auf dem kraftvollen Motorrad. Bei den 111 gebuchten Weihnachtsfeiern hatten rund 6.000 Kollegen und Freunde größten Winter-Weihnachtsspaß, 5.500 Gäste versuchten sich im geselligen Eisstockschießen. Nur die Abfahrten der kleinen Winterfreunde auf der Po-Rutscherbahn ließen sich unmöglich zählen, so schnell waren die Eiszwerge im Ziel und wieder am Start.

„Auch in diesem Jahr trug der Winter-Zoo entscheidend dazu bei, schöne Wintertage zu erleben. Die Besucherzahlen sprechen für sich und sind ein verdienter Lohn für das Engagement der Mitarbeiter. Wir freuen uns, dass Avacon einen Teil dazu beitragen konnte“, so Michael Söhlke, Avacon-Vorstandsvorsitzender.

Noch bis heute Abend, 14. Februar, um 20 Uhr, können Besucher Schlittschuh laufen und rodeln und den Winter so richtig genießen. Dann erlischt der festliche Schein von 1.000 m Lichterketten, 100 Girlanden, 100 Leuchtsternen und 250 m illuminierten Eiszapfen-vorhängen – bis zum nächsten Winter-Zoo Ende November 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *