Allwetterzoo Münster bekommt 2019 Nordsee-Ambiente

Anzeige
Allwetterzoo Münster Malerprojekt 2019
Bildquelle: Allwetterzoo Münster

Im Allwetterzoo Münster hält im Mai 2019 die Nordsee Einzug. Zumindest grafisch, denn Lehrlinge des Malerhandwerks werden im Rahmen einer Projektarbeit einen Teil des Zoos mit kreativen Ideen verschönern.

Anzeige

Ein Stück Nordsee im Allwetterzoo wird es ab dem 6. Mai 2019 im Allwetterzoo Münster zu sehen geben. Auszubildende des Maler- und Lackiererhandwerks dürfen dort ihre kreativen Ideen an die Wand bringen.

Schülerinnen und Schüler des Adolph-Kolping-Berufskolleg in Münster präsentierten Ende März 2019 ihre Ideen, wie man aus einer tristen, grauen Wand eine Nordseelandschaft mit heimischer Tier- und Pflanzenwelt machen könnte.

Entstanden sind tolle, thematisch gut ausgearbeitete Gestaltungsideen, die mit viel Liebe zum Detail von der ersten Handskizze bis hin zum finalen Grafikentwurf ausgearbeitet worden sind. Am Montag, 6. Mai 2019 ist der Start der Mal-Aktion im Zoo und bis Ende des Monats sollen die dekorativen Gestaltungsideen an die Wand gebracht werden.

Die Idee hinter dem Projekt

„Für die Auszubildenden ist es eine außergewöhnliche Möglichkeit, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in der Praxis auszuprobieren, zu professionalisieren und etwas Bleibendes zu schaffen“, erklärt Mario Caruso, Obermeister der Maler-Innung in Münster. „So wird nicht nur der Zoo durch die tollen Ideen junger und motivierter Menschen verschönert, auch gibt es den Auszubildenden die Möglichkeit, Praxisluft zu schnuppern, sich im Team frei zu entfalten und in Eigenregie einen Auftrag bis zur Umsetzung abzuwickeln“, ergänzt Ingo Gericke, Lehrer am Adolph-Kolping Berufskolleg.

Ein Stück Nordsee im Zoo

Den Mai über werden die Auszubildenden mit den Malerarbeiten im Zoo verbringen. „Wir haben uns überlegt, die Wände der beiden Bereiche Erlebniswelt Wattenmeer und Watvogelanlage thematisch miteinander zu verknüpfen“, erläutert Dirk Heese, Technischer Leiter im Allwetterzoo Münster. „Daher lag die Idee nahe, die Wand zum Thema Nordsee zu gestalten“, ergänzt Gericke. „Ein dekorativer Leuchtturm als Wahrzeichen, ein Fischkutter und eine aufziehende Wolkenfront gehören ebenso zum Gestaltungskonzept wie die Dünenlandschaft und Kliffküste der Nordsee sowie Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt.

Bereits an Pfingsten, das im Jahr 2019 am 9. und 10. Juni stattfindet, können die Besucher des Allwetterzoo Münster sich die fertige Nordseelandschaft anschauen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentar

  • Das ist doch albern. Die Nordseevoliere mit Sand, Strandkörben UND Nordseebemalung gibts es dort schon seit Jahren. Jetzt kommt eine neue Wand hinzu und die neue Leitung tut so, als wäre der ganze Zoo neu erfunden worden…