Fun Spot America in Orlando stellt Überkopf-Pendel „Headrush 360“ als Neuheit 2018 vor

AnzeigeADC
Headrush 360 FunSpot Orlando
Bildquelle: Fun Spot America

Fun Spot America in Orlando will seine Besucher ab der Saison 2018 durch die Luft wirbeln. Mit „Headrush 360“ eröffnet ein Überkopf-Pendel.

AnzeigeADC

Nachdem der Fun Spot America-Freizeitpark in Orlando seine Besucher mit seiner Neuheit im letzten Jahr auf der Achterbahn „Freedom Flyer“ mit in eine virtuelle Welt genommen hat, erleben Gäste 2018 eine ganz neue Fahr-Attraktion. Der Freizeitpark hat offiziell „Headrush 360“ angekündigt.

Bei der Neuheit 2018 in Fun Spot America in Orlando handelt es sich um ein Überkopf-Pendel, bei dem Fahrgäste, den Blick nach außen gerichtet, im Kreis in einer Gondel an einem Arm sitzen. Die gesamte Gondel wird so lange hin und her geschwenkt, bis sie schließlich den Überschlag schafft – Fahrgäste hängen dabei kurzzeitig kopfüber in den Sicherheitsbügeln. Zusätzlich zu der Pendel-Bewegung dreht sich sich die Fahrgast-Gondel um 360 Grad.

„Headrush 360“ wird hergestellt von dem italienischen Unternehmen SBF Visa. Eine Attraktion des gleichen Typs steht bereits unter dem gleichen Namen im Schwesterpark Fun Spot America in Kissimmee.

Besucher des Freizeitparks in Orlando müssen jedoch in Zukunft auf eine liebgewonnene Attraktion verzichten: „Paratrooper“ wird für die Neuheit weichen – die Attraktion wechselt in den Mitte letzten Jahres übernommenen Freizeitpark im Süden von Atlanta im US-Bundesstaat Georgia.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar