La Récré des 3 Curés plant landesweit einzigartige Achterbahn als Neuheit 2020 zum 30. Jubiläum

AnzeigeADC3
La Récré des 3 Curés Luftaufnahme
Bildquelle: La Récré des 3 Curés

La Récré des 3 Curés feiert 2020 sein 30. Jubiläum und will zu diesem Anlass rund fünf Millionen Euro in eine Achterbahn investieren, die es im ganzen Land bislang nicht gibt.

AnzeigeADC2

2020 begeht La Récré des 3 Curés sein 30. Jubiläum und will seine Gäste zu diesem Anlass mit einer großen neuen Attraktion überraschen. Der französische Freizeitpark im Nordwesten der Bretagne plant eine Achterbahn, die es in Frankreich bislang nicht gibt.

Um was für eine Art von Achterbahn es sich genau handeln wird, das lässt La Récré des 3 Curés aktuell noch offen. Fest steht bislang, dass der Freizeitpark bereits einen Vertrag mit einem deutschen Achterbahn-Hersteller unterzeichnet hat. Fünf Millionen Euro will La Récré des 3 Curés in die neue Achterbahn 2020 investieren – eine fünfmal so hohe Investition, wie sie der Freizeitpark sonst für seine Neuheiten tätigt.

Mit der Achterbahn-Neuheit erhofft sich La Récré des 3 Curés, sein Einzugsgebiet weiter ausbauen zu können und Besucher von weiter entfernt liegenden Regionen anlocken zu können.

Mit der neuen Attraktion wird La Récré des 3 Curés 2020 seine zweite Achterbahn eröffnen. Die bisher einzige Achterbahn des Parks ist die familienfreundliche Anlage „Grand Huit“, die bereits 2001 eröffnet wurde und Fahrgäste in einem einer Dampflock nachempfundenen Zug auf eine kurvenreiche Strecke durch einen wäldlichen Teil des Freizeitparks führt.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und La Récré des 3 Curés bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *