Drei Parques Reunidos-Freizeitparks in Europa erhalten 2018 neue Virtual-Reality-Attraktionen

Anzeige
Parques Reunidos Logo
Bildquelle: Parques Reunidos

Drei Freizeitparks in Europa, die der Gruppe Parques Reunidos angehören, werden 2018 neue Virtual-Reality-Attraktionen erhalten. In einem Freizeitpark wird sogar bereits die zweite VR-Achterbahnfahrt geboten.

Anzeige

Die Gruppe Parques Reunidos ist einer der größten Betreiber von Freizeitparks in Europa. In Deutschland gehört etwa der Movie Park Germany in Bottrop dazu. In 2018 werden nun vier Freizeitparks der Gruppe um Virtual-Reality-Erfahrungen auf Attraktionen wachsen.

Konkret dürfen sich Besucher des belgischen Bobbejaanland, des dänischen BonBon-Land und des norwegischen Tusenfryd auf virtuelle Abenteuer bei realen Fahrten freuen. Darüber hinaus wird der kalifornische Castle Park, der ebenfalls zu Parques Reunidos gehört, um eine Virtual-Reality-Fahrt erweitert.

Das Bobbejaanland erhält damit 2018 bereits seine zweite Virtual-Reality-Attraktion. Erst 2016 wurde die Indoor-Achterbahn „Revolution“ zum Virtual-Reality-Erlebnis „Mount Mara“ (wir berichteten). Auch Achterbahnen Mirabilandia, Parque Warner Madrid und Parque de Atracciones de Madrid, die ebenfalls zu Parques Reunidos gehören, wurden bereits mit der Technologie aufgerüstet.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *