Schlitterbahn Wasserpark Galveston präsentiert im Juni 2019 neue Attraktion „Infinity Racers“

Anzeige
Schlitterbahn Waterpark Infinity Racers
Bildquelle: Schlitterbahn

Wie passen Wasserrutschen und die Mondlandung zusammen? Mit „Infinity Racers“ eröffnet der texanische Schlitterbahn Waterpark Galveston im Juni 2019 eine brandneue Attraktion.

Anzeige

Für den Juni 2019 hat der Betreiber des Schlitterbahn Waterpark im texanischen Galveston eine brandneue Attraktion angekündigt. Das Datum liegt keineswegs rein zufällig sehr nah am 50. Jahrestag der ersten bemannten Mondlandung am 21. Juli 1969.

Die neue Attraktion in der achtstöckigen Turmanlage des Parks sind die „Infinity Racers“ – zwei Rutschbahnen mit den Namen „Orbiter“ und „Galaxy“. Sie sind knapp 23 Meter hoch und etwa 212 Meter lang. Damit ist die Anlage zwar beeindruckend, aber doch nicht ganz so groß und lang ausgefallen wie „MASSIV“, die weltweit höchste Wasserrutsche vom Bautyp „Water Coaster“, die ebenfalls im Schlitterbahn Waterpark steht (wir berichteten).

Für den Bau der „Infinity Racers“ – einem Gemeinschaftsprojekt des Schlitterbahn-Parks mit dem Wasserrutschen-Hersteller WhiteWater West – wurde auf den bestehenden Turm zurückgegriffen. Zu den vorhandenen Elementen „Screaming Serpents“ und „Cliff Hanger“ kommt nun der Bereich „Infinity Racers“ auf der obersten Turmebene hinzu.

Schlitterbahn Waterpark Infinity Racers

Die neue Schlitterbahn-Attraktion „Infinity Racers“ im Konstruktionsentwurf. (Bild: Schlitterbahn Waterpark)

Die Rutschbahnen werden zu etwa 85 Prozent während der Fahrt geschlossen sein. „Orbiter“ wird Ringe aus mehrfarbigem Fiberglas im Farbton „Deep Space Blue“ haben, während „Galaxy“ – ebenfalls aus mehrfarbigem Fiberglas – in „Astronaut Ice Cream Pink“ gehalten ist. Als Inspiration für die Anlage dienten Weltraumthemen und die Leistungen der NASA. Auch die Namensgebung für die beiden Wasserrutschen geht darauf zurück.

Der Bezug zum Weltraum ist nicht willkürlich gewählt: Im „Lyndon B. Johnson Space Center“, welches wie der Schlitterbahn Waterpark ebenfalls in Texas liegt, wird die bemannte Raumfahrt der USA koordiniert. Das diesjährige Mondlandungsjubiläum im Juli 2019 passte als historisch-thematischer Bezug perfekt, denn Spannung und Nervenkitzel waren auch damals ständige Begleiter.

Über die exakten Baukosten der neuen Attraktion hüllt man sich seitens des Schlitterbahn Waterpark in Schweigen, allerdings wurde angedeutet, dass es sich um ein „Multi-Millionen-Dollar“-Projekt handle. Die Bauarbeiten sollen bis zum Sommer abgeschlossen sein, die Eröffnung ist für Juni 2019 geplant.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *