Wild- und Freizeitpark Klotten fördert junge Künstlerin Siba Gasser aus der Region

Anzeige
Siba Gasser Kuniberts Abenteuer
Bildquelle: Wild- und Freizeitpark Klotten

2020 eröffnet der Wild- und Freizeitpark Klotten eine neue Themenfahrt. Mit der Umsetzung von „Kuniberts Abenteuer“ fördert er auch die junge Künstlerin Siba Gasser, welche Illustrationen zur Neuheit erschafft.

Anzeige

Gut zwei Millionen Euro investiert der Wild- und Freizeitpark Klotten in eine neue Attraktion, die 2020 zu seinem 50. Jubiläum eröffnet werden soll. „Kuniberts Abenteuer“ wird eine interaktive Themenfahrt durch eine mittelalterliche Burg. Mit der Umsetzung der neuen Attraktion fördert der Freizeitpark auch eine freiberufliche Künstlerin.

Frei nach dem Motto „Tausche Pinsel und Farbe gegen Computer und Grafiktablett“ verwirklichte Siba Gasser ihren Kindheitstraum, Künstlerin zu werden. Dabei kombiniert die 25-Jährige klassische Malerei mit digitalen Medien und erschafft auf diese Weise szenische und atmosphärische Illustrationen.

Siba Gasser Grafikerin PC

Die Arbeit an der Illustration von „Kuniberts Abenteuer“ geschieht am Computer. (Foto: Wild- und Freizeitpark Klotten)

Die gelernte Gestaltungsassistentin, die sich viele Jahre autodidaktisch weiterbildete, setzt damit neue Akzente und wagt den Sprung von Tradition zu Innovation ins digitale Zeitalter.

So wurde der Wild- und Freizeitpark Klotten zum Zwecke eines kollaborativen Projekts auf die gebürtige Kaisersescherin aufmerksam. Die noch nicht fertig gestellte Attraktion „Kuniberts Abenteuer“ in Form einer Mittelalter-Burg nahm hiermit bereits im Vorfeld auf phantasievolle Weise Gestalt an. Dadurch weckt Siba Gasser die Neugier und Vorfreude der zahlreichen großen und kleinen Besucher schon jetzt.

Freizeitpark Klotten Kuniberts Abenteuer 2020 Schloss

Die erste Grafik stimmt auf das Abenteuer ein, das für 2020 im Freizeitpark entsteht. (Foto: Wild- und Freizeitpark Klotten)

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Wild- und Freizeitpark Klotten bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *