Six Flags St. Louis lässt „Batman: The Ride“ 2018 rückwärts fahren

AnzeigeADC
Batman the Ride in Six Flags St. Louis
Bildquelle: Six Flags St. Louis

Six Flags St. Louis wird auf seiner Hänge-Achterbahn „Batman: The Ride“ im Frühjahr 2018 ein ganz besonderes Fahr-Erlebnis ermöglichen: Besucher können die Fahrt wahlweise rückwärts erleben.

AnzeigeADC

Schon seit Mitte der 90er Jahre lädt „Batman: The Ride“ in Six Flags St. Louis dazu ein, sich wie Batman bei seinem Flug durch die Schluchten der Großstadt zu fühlen. In diesem Jahr wird die Hänge-Achterbahn noch ein Stück spektakulärer: Besucher werden die Fahrt in dem amerikanischen Freizeitpark wahlweise rückwärts erleben können.

Bereits ab dem Saisonstart am 24. März 2018 soll das neue Fahr-Erlebnis möglich sein. Eine Sitzreihe der Achterbahn wird hierfür kurzerhand umgedreht – Fahrgäste sitzen in der hintersten Sitzreihe dann nicht mit Blick in Fahrtrichtung, sondern ihr entgegengesetzt. Ein ganz neues Fahrgefühl soll dadurch entstehen.

„Batman: The Ride Backward“ wird jedoch nicht dauerhaft in Six Flags St. Louis angeboten werden. Der Freizeitpark gab bekannt, dass die Rückwärts-Fahrt nur bis 13. Mai diesen Jahres angeboten werden wird.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Freizeitpark eine Achterbahn so temporär attraktiver macht. Auch im Schwesterpark Six Flags Great Adventure wurde auf einer baugleichen Anlage bereits eine Rückwärts-Fahrt angeboten.

Die australische Warner Bros. Movie World bietet bei seiner 2017 eröffneten Achterbahn „DC Rivals HyperCoaster“ sogar permanent die Möglichkeit, die Fahrt rückwärts zu erleben.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *