Walibi Holland lässt Fright Nights-Besucher 2017 kriechen: Neues Horror-Haus angekündigt

Anzeige
Walibi Holland Fright Nights Axt Mensch
Bildquelle: Walibi Holland

Walibi Holland kündigt für seine Fright Nights zu Halloween ein neues Horror-Haus an: „Below“ müssen Besucher auf der Spur von Ungeziefer teilweise kriechend erkunden.

Anzeige

Mit „The Clinic“ erschuf Walibi Holland bereits zu seinen letztjährigen Halloween-Events eine einzigartige Horror-Erfahrung, bei der Besucher auf eine Trage gefesselt einige ihrer größten Albträume erlebten (wir berichteten). Auch 2017 will Walibi Holland ein einzigartiges neues Horror-Erlebnis erschaffen. Die neueste Attraktion heißt „Below“.

Bei „Below“ werden mutige Besucher Teil des Schädlings-Bekämpfungsteams New Orleans Pest Control Service und werden mit einem hartnäckigen Schädlingsbefall konfrontiert. Auf der Suche nach der Herkunft des widerlichen Befalls geht es in die Tiefe – und dabei teilweise auf allen Vieren kriechend durch klaustrophobische Räume. „Die Frage ist nur, was genau man antrifft“, so Walibi Holland.

Doch nicht nur das nunmehr sechste Horror-Haus wird neu sein bei den Fright Nights 2017 in Walibi Holland. Der niederländische Freizeitpark kündigt auch eine neue Scare Zone – ein thematisch gestalteter Parkbereich mit Live-Erschreckern – an. „Eddies Area“ wird sich ganz dem seit Jahren bei den Fright Nights auftauchenden Charakter Eddie the Clown widmen.

Neben den Horror-Häusern, den insgesamt sieben Scare Zones und der obligatorischen Halloween-Show unter freiem Himmel dürfen sich Besucher der Fright Nights 2017 auch wieder auf Achterbahn-Fahrten bis 23 Uhr freuen.

Die Fright Nights 2017 finden am 7., 8., 13., 14., 15., 19., 20., 21., 22., 27., 28. und 29 Oktober statt. Tickets für die Termine sind ausschließlich online verfügbar und berechtigen zum Eintritt in den Freizeitpark ab 10 Uhr morgens.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *