33 Umdrehungen in 30 Sekunden: BMX-Profi Chris Böhm stellt Weltrekord im Europa-Park auf

Anzeige
BreakMX im Europa-Park
Bildquelle: Europa-Park

Mit 33 Umdrehungen auf dem Vorderrad in 30 Sekunden hat BMX-Profi Chris Böhm am 25. Mai 2016 im Europa-Park einen neuen Weltrekord geknackt. Dieser wird in den nächsten Wochen offiziell bestätigt.

Anzeige

Zusammen mit Killa Sebi und BBoy Jamel präsentierte der 32-jährige Lörracher eine beeindruckende BreakMX-Show auf der Italienischen Bühne und begeisterte das Publikum in Deutschlands größtem Freizeitpark. BMX-Radfahrkunst trifft bei BreakMX in rasanter Harmonie auf Breakdance.

Wie erfolgreich die Kombi ist, haben die Jungs unter anderem 2015 im Finale der TV-Show „Got to Dance“ gezeigt. Der neue Tanzstil mit choreographischen Inhalten zeichnet sich durch jede Menge Power aus und ist weltweit einzigartig. Der dreifache Deutsche BMX-Meister Chris Böhm fasziniert seit über 17 Jahren mit atemberaubenden Tricks mit dem Bike und ist bekannt aus verschiedenen TV Sendungen, wie den RTL-Shows „Das Supertalent“, „Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen alle“ oder „Galileo“ auf ProSieben.

Der zweifache Breakdance Weltmeister Killa Sebi präsentierte akrobatische Tanzhöchstleistung auf internationalem Spitzenniveau und Breakdance-Europameister BBoy Jamel zeigte seinen Weltrekord-Trick „Bike Headspin/BreakMX Spin“.

Chris Böhm mit BreakMX im Europa-Park

Chris Böhm ist dreifacher Deutscher BMX-Meister. BreakMX ist ein außergewöhnlicher Mix aus BMX-Radfahrkunst und Breakdance. (Foto: Europa-Park)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *