33 Umdrehungen in 30 Sekunden: BMX-Profi Chris Böhm stellt Weltrekord im Europa-Park auf

BreakMX im Europa-Park
Bildquelle: Europa-Park

Mit 33 Umdrehungen auf dem Vorderrad in 30 Sekunden hat BMX-Profi Chris Böhm am 25. Mai 2016 im Europa-Park einen neuen Weltrekord geknackt. Dieser wird in den nächsten Wochen offiziell bestätigt.

Zusammen mit Killa Sebi und BBoy Jamel präsentierte der 32-jährige Lörracher eine beeindruckende BreakMX-Show auf der Italienischen Bühne und begeisterte das Publikum in Deutschlands größtem Freizeitpark. BMX-Radfahrkunst trifft bei BreakMX in rasanter Harmonie auf Breakdance.

Wie erfolgreich die Kombi ist, haben die Jungs unter anderem 2015 im Finale der TV-Show „Got to Dance“ gezeigt. Der neue Tanzstil mit choreographischen Inhalten zeichnet sich durch jede Menge Power aus und ist weltweit einzigartig. Der dreifache Deutsche BMX-Meister Chris Böhm fasziniert seit über 17 Jahren mit atemberaubenden Tricks mit dem Bike und ist bekannt aus verschiedenen TV Sendungen, wie den RTL-Shows „Das Supertalent“, „Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen alle“ oder „Galileo“ auf ProSieben.

Der zweifache Breakdance Weltmeister Killa Sebi präsentierte akrobatische Tanzhöchstleistung auf internationalem Spitzenniveau und Breakdance-Europameister BBoy Jamel zeigte seinen Weltrekord-Trick „Bike Headspin/BreakMX Spin“.

Chris Böhm mit BreakMX im Europa-Park

Chris Böhm ist dreifacher Deutscher BMX-Meister. BreakMX ist ein außergewöhnlicher Mix aus BMX-Radfahrkunst und Breakdance. (Foto: Europa-Park)

Schlagworte: , ,

Europa-Park

Foto: Europa-Park

In Deutschlands größtem Freizeitpark begeistern mehr als 100 Attraktionen und 17 an europäische Länder angelegte Themenwelten Jung und Alt. Fahrspaß ist besonders auf der einst rekordhaltenden Achterbahn "Silver Star" garantiert. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *