800 Jugendliche des Caritasverbandes wurden 2017 für Freiwilligendienst mit Besuch im Europa-Park belohnt

Anzeige
Caritas 2017 Europa Park Besuch von Jugendlichen
Bildquelle: Europa-Park

Ehrenamtliches Engagement wird honoriert: 800 Jugendliche des Caritasverbandes, die derzeit ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ihren Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren, wurden am Donnerstag, 4. Mai 2017, mit einem Besuch des Europa-Park belohnt.

Anzeige

Die Jugendlichen genossen den abenteuerlichen und spannenden Tag mit Achterbahnfahrten und Shows im Europa-Park. „Das soziale Engagement ist für die Menschen in unserem Land von großer Bedeutung. Ohne den Einsatz von Freiwilligen oder ehrenamtlich Engagierten wäre die Vielfalt von Aufgaben nicht zu bewältigen“, sagte Europa-Park Inhaber Jürgen Mack bei der Begrüßung und in Anwesenheit des Caritasdirektor der Erzdiözese Freiburg, Monsignore Bernhard Appel.

Auch Deutschlands größter Freizeitpark engagiere sich seit über 40 Jahren in vielfältiger Weise sozial. „Der Europa-Park ist nicht nur ein Ort für Spaß und Vergnügen, bei dem man Kraft und Energie sammeln kann für den Alltag, sondern auch ein Ort, an dem Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, eingebunden werden und gemeinsam mit anderen den Aufenthalt hier genießen können“, fügte Jürgen Mack hinzu.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *