Europa-Park durchbricht 2014 erstmals 5 Millionen Besucher-Marke

Anzeige
Europapark 2013
Anzeige

Erstmals in seiner fast 40-jährigen Geschichte hat der Europa-Park die Marke von jährlich 5 Millionen Besuchern durchbrochen. Am 16. Dezember 2014 begrüßte der Europa-Park seinen fünf-millionsten Besucher, der sich über kostenlosen Eintritt und ein Geschenkpaket freuen durfte.

Lange fieberte Deutschlands größter Freizeitpark der magischen Marke von 5 Millionen Besuchern jährlich entgegen. Jetzt ist es so weit: Kurz vor Weihnachten wurde der Meilenstein erreicht.

Als der fünf-millionste Besucher im Jahr 2014 kam Ronny Richter aus Neuffen in den Europa-Park und wurde persönlich von Familie Mack und der Euromaus begrüßt. Er und seine Familie durften als Ehrengast den Europa-Park genießen und erhielten einen Gutschein für eine Übernachtung sowie ein Plüsch-Euromaus als Andenken an den besonderen Tag.

Europa-Park 5 Millionen Besucher

Michael und Miriam Mack sowie Jürgen und Mauritia Mack gratulieren Familie Richter aus Neuffen. (Foto: Europa-Park)

Erfolgs-Saison und Blick in die Zukunft

Das Erreichen der 5 Millionen Besucher ist das Sahnehäubchen in einer überaus erfolgreichen Saison für den Europa-Park. Der Besucherrekord ist auch auf einen zweistelligen Anstieg bei den Besucherzahlen aus Frankreich zurückzuführen. Vor allem die neue Großattraktion „Arthur – Im Königreich der Minimoys“ hat 2014 viele Gäste angelockt. Insgesamt sei 2014 das Jahr mit dem stärksten Wachstum im Europa-Park.

Schon zu Beginn des Jahres zeichnete sich eine hohe Besucherzahl ab – es war der erfolgreichste Saisonstart aller Zeiten. Das gesamte Jahr war für den Europa-Park geprägt von Erfolgen, Auszeichnungen und Rekorden:

Mit diesem Erfolg im Rücken kann die Zukunft nur großartig werden. Der Europa-Park hat bereits einige Pläne durchsickern lassen. Darauf dürfen wir uns freuen:

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar