Freizeitpark Plohn verrät erste Neuerungen zum 20. Jubiläum 2016

Anzeige
Freizeitpark Plohn
Bildquelle: Freizeitpark Plohn, Collage: Parkerlebnis

2016 feiert der Freizeitpark Plohn sein 20. Jubiläum. Jetzt wurden erste Neuheiten bekannt: Ein neuer Eingang entsteht und bei „Miniwah und das Geheimnis von Gold Creek City“ wird es Neuerungen geben. Offen bleibt, ob 2016 eine neue Fahrattraktion präsentiert wird.

Anzeige

1996 öffnete der vogtländische Freizeitpark Plohn erstmalig seinen Tore. Damals noch als Märchenpark mit 12 Geschichten der Gebrüder Grimm, entwickelte er sich im Laufe der Jahre zu einem Publikumsmagnet, nicht nur in den neuen Bundesländern. Seit 2009 kennen ihn auch Achterbahnfans durch die Eröffnung der Holzachterbahn „El Toro“ des renommierten Herstellers Great Coasters International.

2016 geht der Freizeitpark Plohn nun in seine 20. Saison und verrät schon jetzt erste kleine Neuheiten. Zum Jubiläum schenkt der Park seinen Gästen einen neuen thematisierten Eingangsbereich, der neben den Kassen auch einen Souvenirshop erhalten wird. Standort des neuen Eingangs ist der Themenbereich „Dorf der Gallier“, direkt an der 2013 eröffneten Rafting-Anlage „Fluch des Teutates“.

Fluch des Teutates im Freizeitpark Plohn

Durch den neuen Eingang werden Besucher schnell zum „Fluch des Teutates“ gelangen. (Foto: Freizeitpark Plohn)

Ebenfalls bekommt die vor wenigen Wochen eröffnete Achterbahn „Miniwah und das Geheimnis von Gold Creek City“ einen neuen Ausgang, der zusätzlich auch einen Souvenirshop bekommen wird. Als Überraschung verriet Parkchef Lutz Müller, dass bei der Attraktion die Geschwindigkeit erhöht werden soll. „Miniwah und das Geheimnis von Gold Creek City“ eröffnete am 24. Mai 2015 nach gut 12 Monaten Bauzeit als bisher aufwendigste Familienattraktion des Parks.

Freizeitpark Plohn neue Achterbahn 2015

„Miniwah und das Geheimnis von Gold Creek City“ ist die neueste Attraktion. (Foto: Freizeitpark Plohn)

Ob es zum 20. Geburtstag eine neue Fahrattraktion geben wird, lies Lutz Müller noch offen. „Nach der großen Investition mit der neuen Familienachterbahn Miniwah und das Geheimnis von Gold Creek City entscheidet man erst zum Saisonende ob es in der kommenden Saison eine weitere Fahrattraktion geben wird. Ausschlaggebend dafür sind die Besucherzahlen 2015.“

Nachtrag: Die Informationen wurden Freizeitpark-Welt-Redakteur Andrej Woiczik zugetragen und von Parkerlebnis in Absprache mit dem Freizeitpark Plohn aufbereitet.

Schlagworte: ,

Freizeitpark Plohn

Foto: Freizeitpark Plohn

Der Freizeitpark Plohn verspricht Abenteuer in acht Themenwelten. Zwischen Hof und Chemnitz in Sachsen gelegen erwarten Besucher Attraktionen für alle Altersgruppen – inklusive El Toro, der beeindruckenden Holzachterbahn. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *