Hansa-Park – Varieté-Show 2014 mit einigen Neuerungen

Anzeige
Hansa-Park
Anzeige

Die Internationale Varieté-Show im Hansa-Park ist eine Reise durch die Traumstädte dieser Welt – während einer spannenden Vorführung begleitet ihr hochklassige Artisten. 2014 gibt es bei der Show mehrere Neuerungen. Doch auch Altbewährtes bleibt erhalten und begeistert weiterhin.

Eine Sache zieht sich durch alle neuen Darbietungen der Varieté-Show 2014 im Hansa-Park: Sie alle beschäftigen sich mit dem Medium „Luft“ und verlangen den Artisten eine gute Balance ab.

So steht es bei dem Trio „Batut“ auf der Tagesordnung, von einem Trampolin aus eine Hauswand senkrecht nach oben entlang laufen – und schließlich wieder rückwärts zurückzufallen.

Das Trio Gaspar dagegen präsentiert seinen „Doppel-Rola-Balance-Akt“ – jedoch nicht auf dem Boden, sondern in luftigen Höhen auf einem weißen Flügel.

Ebenfalls auf dem Programm steht eine Darbietung des Trios ToRiMe. In der Saison 2014 verzaubert es seine Zuschauer mit Kunststücken am Seil.

Schließlich macht noch Daniel Golla wieder den Traum vom Fliegen wahr.

Ebenfalls neu 2014 im Hansa-Park sind zwei Filme im 4D-Kino.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

Schwerkraft nein Danke. Wer so eine Show gesehen hat, wo unglaublich geworfene Gegenstände noch unter Kontrolle sind und Menschen auf und nieder steigen mit einer Gelenkigkeit, wo der Mund offen steht, der wird jede Form von Variete einfach nur empfehlen. Hier kommt der Zuschauer aus dem Applaudieren kaum noch heraus. Da wo der normale Zuschauer mit viel Mühe noch einen Salto auf der Wiese hinbekommt, die Künstler machen auch beim Dreifachsalto keinen Halt.

Antworten