José Carreras überwältigt von Benefiz-Gala im Europa-Park

Anzeige
Europapark Rust Logo
Anzeige

Bewegende Momente, mitreißende Stars und ein wunderbares Publikum: Die José Carreras Gala bleibt Deutschlands langfristig erfolgreichste Benefiz-Sendung. 2.617.812 Euro wurden bis zum Ende der Gala am 19. Dezember 2013 im Europa-Park und bei zahlreichen Aktionen im Vorfeld gesammelt. Im Laufe der Nacht stieg die Gesamtsumme auf über 2,8 Millionen Euro.

Zum ersten Mal ist die José Carreras Gala nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, der Schweiz, Tschechien und der Slowakei sowie als Stream im Internet live übertragen worden. Neu war auch der Veranstaltungsort: Nach 18 Jahren in Leipzig wurde die Gala dieses Mal aus dem weihnachtlich dekorierten Europa-Park in Rust gesendet.

José Carreras 2013 im Europa-Park

Beeindruckende Stimme: José Carreras begeistert in seiner Gala das Publikum im Europa-Park.


José Carreras: „Ich bin überwältigt. Danke für die grandiose Unterstützung. Nach der Absage des MDR war der Senderwechsel eine große Herausforderung, die wir aber mit starken Partnern und einer internationalen Ausrichtung angenommen haben. Ich war mir sicher, dass mich mein Publikum und meine Künstlerfreunde nicht im Stich lassen. Das Spendenergebnis ist jetzt eine wunderbare Bestätigung. Wir sind damit weiterhin in der Lage, den Kampf gegen Leukämie fortzuführen.“

In 19 Jahren hat allein die José Carreras Gala über 100 Millionen Euro an Spenden generiert. Die gemeinnützige Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung konnte damit knapp 1000 Forschungs-, Infrastruktur- und Sozialprojekte unterstützen. Gleichzeitig ist die Gala wegen ihrer einzigartigen Kombination aus Information und Unterhaltung ein wesentliches TV-Ereignis, um über Leukämie und verwandte Krebserkrankungen aufzuklären sowie Betroffenen und deren Familien Hoffnung und Unterstützung zu geben.

Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der Deutschen José Carreras Leukämie-Stiftung:

„Die heutige Gala hat das Thema Leukämie erneut ins öffentliche Bewusstsein gebracht. Mit den neuen Kooperationspartnern Sky, Mainstream Media und dem Europa-Park ist eine erfolgreiche Fortsetzung gelungen. Dank der eingegangenen Spenden ist die Stiftung damit in die Lage versetzt, wieder neue Projekte aufzusetzen, die Lebenszeit und –qualität schenken können. Wir sind allen Mitwirkenden und den Zuschauern des heutigen Abends sehr dankbar, die unser Ziel Leukämie eines Tages heilbar zu machen, so tatkräftig unterstützt haben.“

Esther Schweins, die neben Gastgeber und Moderator José Carreras durch die Gala geführt hatte:

„Ich bin um jeden Moment so dankbar, in dem ich weiß, dass meine beiden Kinder und meine Familie gesund sind und dass es allen meinen Freunden gut geht. Die Schicksale, über die wir in der Gala berichtet haben, und das Wissen, dass jährlich in Deutschland mehr als 12000 Menschen an Leukämie erkranken, gehen mir sehr, sehr nah. Ich bin deshalb froh, dass ich die Chance hatte, an der Seite von José Carreras gemeinsam mit unserem Publikum und unseren wunderbaren Gästen einen kleinen Teil dazu beizutragen, dass diese fürchterliche Krankheit irgendwann besiegt wird. Und dass Menschen, die jetzt soviel Leid ertragen müssen, geholfen wird.“

Sebastian Hellmann, Sky Sportmoderator und Reporter des Gala-Spendenpanels:

„Wir von Sky sind sehr stolz, dass wir die Gala erstmals übertragen durften und damit helfen konnten. Beim Sport kämpft immer jeder gegen jeden. Hier hatten wir alle zusammen das gleiche Ziel: den Kampf gegen die Leukämie.“

José Carreras Gala 2013 im Europa-Park

Marcus Ammon, Deputy Senior Vice President Programming Sky, Roland und Marianne Mack, José Carreras, Mauritia und Jürgen Mack, Dr. Gabriele Kröner, Gottfried Zmeck, Vorstandsvorsitzender Mainstream Media AG und Tim Werner, Vorstand Mainstream Media AG

Für den emotionalsten Moment des Abends sorgten drei kleine Kinder. Als Esther Schweins die Ärztin und Psychologin Dr. Michaela Döring von der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin in Tübingen interviewte, wurden hinter der Medizinerin die Kinder Lara, Levin und Niels von José Carreras auf die Bühne geführt. Alle drei waren an Leukämie erkrankt, sind von Dr. Döring mitbetreut worden und gelten mittlerweile als geheilt. Ein Wiedersehen der schönsten Art.

Für die musikalischen Highlights der Gala sorgten José Feliciano, Angelo Branduardi, Howard Carpendale, Wolfgang Niedecken, Yvonne Catterfeld, Ivy Quainoo, Heinz Rudolf Kunze und Linda Hesse sowie die Gruppen Glasperlenspiel, voXXclub und The Italian Tenors, die alle mit ihren Benefiz-Auftritten José Carreras unterstützten.

Am Spendentelefon engagierten sich Katrin Holtwick, Rebecca Immanuel, Horst Janson, Jessica Kastrop, Dieter Landuris, Tony Marshall, Frederic Meisner, Christoph Metzelder, Dunja Reiter, Jonas Reckermann, Axel Schulz, Ilka Semmler, Alexander-Klaus Stecher, Fritz von Thurn und Taxis, Judith Williams und Christian Wolff.

Fotos: Europa-Park Pressebilder

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

Vergessen wir Benefiz, denken wir an die Kunst. Diese einmalige Gelegenheit hat sich wohl kein Musikfan entgehen lassen. Ausserdem können wir sicher sein, dass es demnächst wieder im Europa Park ein Top Event geben wird. Denn dieses Konzert hat nicht nur die Zuschauer im Saal begeistert, denn Bild und Ton wurden weltweit übertragen. Ideal in der Weihnachtszeit hat die Musik viele Menschen erreicht. Aufmerksam haben sie dem Meister gelauscht und konnten ihre Gedanken dabei in wolkige Höhen treiben lassen. Und auch der letzte Zuschauer im Saal war überzeugt nach dem Konzert: Klassik ist mehr als nur Musik.

Antworten