KÄRNAN im Hansa-Park wird Überschlag im Dunkeln bieten

Anzeige
Hansa-Park Kärnan Achterbahn 2015
Anzeige

Der Hansa-Park verrät offizielle neue Details zu seiner neuen Achterbahn „Schwur des Kärnan“, welche 2015 eröffnen soll. Dabei geht es um verschiedene Schienenelemente und wo diese stattfinden werden.

In einem aktuellen Rundschreiben gibt der Hansa-Park neue Informationen zum „Schwur des Kärnan“ bekannt.

Demnach wird KÄRNAN tatsächlich zumindest ein Überschlag-Element bieten. Anfangs sprach der Hansa-Park davon, einen Hypercoaster bauen zu wollen – charakterisierend hierfür ist jedoch eben der Verzicht auf Überschläge.

Dieses Überkopf-Element von KÄRNAN soll im Dunkeln stattfinden. Darüber soll die Achterbahn auch ein Fahrelement in Form eines Herzens bieten.

Was bisher über den „Schwur des Kärnan“ bekannt ist:

Die Arbeiten am „Schwur des Kärnan“ bzw. die Vorbereitungen laufen bereits seit 2010. Die Eröffnung der neuen Achterbahn im Hansa-Park soll in der Saison 2015 stattfinden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

4 Kommentare

Klingt nach Euro-Fighter ?! Gerslauer ist ja nicht gerade bekannt für dessen Fahrtkomfort …

Antworten

Stimmt. :-) Bei dem Wort Euro fighter denkt man auch an etwas anderes. Aber jedem wohl das seine.

Antworten

Absolut Cool. Das ist genauso geil wie der Hypercoaster in Florida von Disneyland. Freu mich schon

Antworten

Auf nach Kärnten Leute … Das hätte ich jetzt fast gelesen… Komisch oder hat doch gar nichts damit zu tun LOL

Antworten