„LEGO NINJAGO World“-Baustelle im Blick: Halle für Themenfahrt im neuen LEGOLAND Deutschland-Themenbereich errichtet

LEGO NINJAGO World-Baustelle im LEGOLAND Deutschland (November 2016)
Bildquelle: LEGOLAND Deutschland

Das LEGOLAND Deutschland eröffnet 2017 den neuen Themenbereich „LEGO NINJAGO World“ mit einer interaktiven 4D-Themenfahrt. Inzwischen wurde auf der Baustelle schon die Halle der Attraktion errichtet und mit den Arbeiten im Inneren begonnen.

Zum 15-jährigen Jubiläum präsentiert das LEGOLAND Deutschland seinen Gästen 2017 die „LEGO NINJAGO World“, ein knapp 7.000 Quadratmeter großer Themenbereich mit einer interaktiven 4D-Themenfahrt für die ganze Familie. Auf der Baustelle konnte der Freizeitpark bei Günzburg bislang schon die Halle der 4D-Attraktion errichten, der restliche Teil des Bereichs sieht noch kahl aus.

Damit die neue 4D-Themenfahrt „LEGO NINJAGO The Ride“, die Hauptattraktion in der „LEGO NINJAGO World“, 2017 pünktlich eröffnen kann, wurde auf der Baufläche bereits die große Halle erbaut, in der Fahrgäste später verschiedene NINJAGO-3D-Szenen durchfahren werden. Noch ist die Thematisierung der Halle zwar nicht fertiggestellt, doch trotzdem lässt sich schon eine leichte Ninja-Tempel-Gestaltung erkennen. Auch im Inneren der Halle finden schon erste Arbeiten statt – dort wird die Raumeinteilung der verschiedenen Szenen vorbereitet.

"LEGO NINJAGO World"-Baustelle im LEGOLAND Deutschland (November 2016)

In der Halle der neuen Themenfahrt ragen schon erste Wände in die Höhe, um die verschiedenen Szenen voneinander abzutrennen. (Foto: LEGOLAND Deutschland)

Abseits der Szenen werkelt der Park bereits etwas länger an der Station von „LEGO NINJAGO The Ride“, in der neben Unterbauten auch schon die Operator-Kabine sichtbar ist, in der später Mitarbeiter des Parks das Fahrgeschäft überwachen können.

"LEGO NINJAGO World"-Baustelle im LEGOLAND Deutschland (November 2016)

Auch in der Station der Themenfahrt arbeiten die Handwerker, um einen Unterbau für die Schienen zu errichten. (Foto: LEGOLAND Deutschland)

Bei der 4D-Themenfahrt werden kleine und große Gäste an Bord von speziellen „NINJAGO“-Fahrzeugen in verschiedenen 3D-Szenen durch ihre eigenen Handbewegungen virtuelle Lichtblitze, Feuerbälle und Eisfontänen und Luftstöße auf ihre digitalen Trainingsgegner schleudern können und so Punkte sammeln. Bei der Fahrt durch den LEGO-thematisierten Tempel machen Effekte wie Licht und Nebel die Illusion perfekt.

Siehe auch: 2017 neu im LEGOLAND Deutschland: „LEGO NINJAGO World“ mit interaktivem 4D-Fahrgeschäft angekündigt

In dem neuen Themenbereich selbst wird die beliebte LEGO-Produktlinie NINJAGO auf fast 7.000 Quadratmetern lebendig. Familien tauchen ein in eine Ninja-Klosteranlage, die mit zahlreichen LEGO-Modellen aufwändig und gestaltet wird. Rund 500.000 Legosteine werden in der „LEGO NINJAGO World“ verbaut und natürlich treffen die Gäste auch auf die NINJAGO-Helden wie Zane oder Meister Sensei Wu.

LEGOLAND - Ninjago The Ride Promo

Ab 2017 können es LEGOLAND Deutschland-Besucher mit LEGO-Ninjas aufnehmen. (Foto: Merlin Entertainments)

Mit dem Bau der „LEGO NINJAGO World“ tätigt die Merlin Entertainments-Gruppe zum 15-jährigen Jubiläum des Parks die größte Einzelinvestition seit seinem Bestehen. Die Neuheit wird ab dem Saisonstart am 1. April 2017 erkundbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *