LEGOLAND Deutschland – strategische Partnerschaft mit den Lechwerken verlängert

Anzeige
Legoland Deutschland
Anzeige

Die Lechwerke (LEW) haben die strategische Partnerschaft mit LEGOLAND® Deutschland Resort um drei Jahre verlängert. Als Startschuss für weitere gemeinsame Kooperationen weihten Norbert Schürmann, Vorstandsmitglied der Lechwerke, und LEGOLAND Geschäftsführer Hans Aksel Pedersen im MINILAND des Parks ein LEGO® Modell des Wasserkraftwerks Langweid ein. Damit hat die Wasserkraft, die eine tragende Säule der Stromerzeugung in Bayern ist, Einzug in die Welt im LEGO Format gehalten.

Die Miniaturausgabe des von der LEW betriebenen Kraftwerks haben drei Modelldesigner in 270 Stunden Bauzeit errichtet. Insgesamt wurden rund 11.250 LEGO Steine für das Modell im Maßstab 1:35 verbaut. Das Original in Langweid am Lech produziert seit 1907 Strom – genug um damit rund 15.000 Haushalte ganzjährig zu versorgen.

Legoland Deutschland Partner Lechwerke

Die zur RWE-Gruppe gehörende LEW ist mit 35 Wasserkraftwerken einer der führenden Erzeuger von umweltfreundlicher Energie aus Wasserkraft in Bayern. Bereits seit 2002 arbeitet das Unternehmen im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit LEGOLAND Deutschland zusammen und betreibt unter anderem eine Ladesäule für Elektroautos auf dem Gästeparkplatz und eine weitere zum Laden von E-Bikes vor dem Haupteingang. Im Feriendorf hat die LEW drei Referenzprojekte zu nachhaltigen Erzeugung und Nutzung von Energie installiert: eine Fotovoltaik-Anlage zur Warmwasser-Bereitung auf dem Campingplatz sowie zwei Inverter-Wärmepumpen in einem der Ferienhäuser.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *