Roland Mack als Priester? Europa-Park-Chef über alternativen Beruf

Anzeige
Europa-Park Roland Mack
Anzeige

Freizeitpark-Fans kennen Roland Mack als den Geschäftsführer und Gründer des Europa-Park. Er selbst wäre aber auch gerne Priester geworden. Das verriet er in einem aktuellen Interview.

Roland Mack hat als Geschäftsführer von Deutschlands größtem Freizeitpark täglich mit vielen Menschen zu tun – seien es nun Besucher, Mitarbeiter oder Geschäftspartner. Wie er in einem Interview mit der Basler Zeitung (via 20min) verriet, lagen seine größten Herausforderungen im Leben darin, Probleme zwischen Menschen zu lösen.

„Da hilft die Naturwissenschaft nur wenig weiter,“ so Roland Mack dazu. „Wenn ich noch mal auf die Welt kommen würde, dann als Pater oder Priester.“

Tatsächlich gibt es im Europa-Park auch mehrere Kirchen – unter anderem die Stabkirche im skandinavischen Themenbereich, die unter anderem für Hochzeiten genutzt wird. Auch zwei Seelsorger sind in dem Freizeitpark beschäftigt.

Thomas Mack, Sohn von Roland Mack und ebenfalls Mitglied der Europa-Park-Geschäftsführung, heiratete 2013 selbst im Freizeitpark.

Hochzeit von Europa-Park Geschäftsführer Thomas Mack

Hochzeit im Freizeitpark:
Kirchliche Trauung von Katja und Thomas Mack am 14. September 2013. (Foto: Europa-Park)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *