Russisches Fest 2016 im Europa-Park am 27. und 28. August gibt Einblick in Kultur Russlands

Anzeige
Russland-Fest im Europa-Park
Bildquelle: Europa-Park

Am 27. und 28. August 2016 erwartet die Besucher im russischen Themenbereich des Europa-Park ein umfangreicher Einblick in die vielfältige Kultur und Tradition des größten Landes der Welt. Die Gäste erleben beim Russischen Fest 2016 die vielfältige Kultur, traditionelle Handwerkskunst, Gesang und Tanz.

Anzeige

Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm und traditionelles osteuropäisches Handwerk erwarten die Besucher beim Russischen Fest im Europa-Park. Am 27. und 28. August präsentieren der russische Energiekonzern GAZPROM als Hauptsponsor und der Europa-Park die Vielfalt der russischen Kultur.

Das Land von Väterchen Frost und der Wolga erstreckt sich von Osteuropa bis an die Ostküste Asiens und eröffnet den Gästen interessante Einblicke in eine fremde Kultur. Russische Handwerker präsentieren ihre Kunstwerke vor ihren Datschas. Mit traditionellen Liedern verzaubern der Chor „Rosinka“ und das Familienensemble „Wittmann“ sowie sonntags die Solokünstlerin „Vika“.

Neben den musikalischen Highlights dürfen sich die kleinen Besucher auf eine Bastel- und Malaktion freuen. Auf mutige Besucher wartet eine rasante Fahrt in der „Euro-Mir“ – mit fast 80 Stundenkilometern geht es im Sturzflug in die Tiefe. Wer es gemütlicher mag, genießt mitten im Sommer die wunderbare Winterlandschaft in der „Schlittenfahrt Schneeflöckchen“.

Schlagworte: , ,

Europa-Park

Foto: Europa-Park

In Deutschlands größtem Freizeitpark begeistern mehr als 100 Attraktionen und 17 an europäische Länder angelegte Themenwelten Jung und Alt. Fahrspaß ist besonders auf der einst rekordhaltenden Achterbahn "Silver Star" garantiert. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *