Skyline Park Familienfestival 2016 bringt „Donikkl“ auf die Bühne

Anzeige
Allgäu Skyline Park Logo
Bildquelle: Skyline Park

Der Skyline Park kündigt mit dem Familienfestival einen besonderen Tag für Familien mit Spiel, Spaß, Sport und Musik an. Als besonderes Highlight steht 2016 die Kindermusikband „Donikkl“ auf der Bühne.

Anzeige

An Fronleichnam steigt 2016 das Familienfestival im Skyline Park: Donnerstag, der 26. Mai 2016 soll ein besonderer Tag für Familien im Skyline Park werden. Der Freizeitpark im Allgäu kündigt ein Event mit Spiel, Spaß, Sport und Musik an. Als besonderes Highlight steht 2016 die Kindermusikband „Donikkl“ mit neuen Songs und neuem Programm auf der Bühne.

Neben „Donikkl“ kündigt der Skyline Park auch die Kinderband „Die JoJos“ sowie den Luftballon-Künstler Tobi van Deisner für die Bühne des Familienfestival 2016 an.

Skyline Park Familienfestival 2016 Flyer

Der offizielle Flyer zum Familienfestival 2016. (Foto: Skyline Park)

Auf dem Programm stehen außerdem eine abenteuerliche Schatzsuche mit Käpt’n Schwarzbart und seine Meute; Fußball-Fans dürfen sich dazu auf eine Bühnenshow und Walking-Acts mit Miriam Willems und Sebastian Heller freuen. Die Fußball-Artisten beherrschen die Königsdisziplin der Jonglage: Sebastian Heller wirbelt fünf Fußbälle gleichzeitig durch die Luft.

Neben den Programmpunkten gibt es einer Fläche von zwei Fußballfeldern darüber hinaus zusätzlichen Spielspaß, etwa in einer großen Piratenschiff-Hüpfburg oder der Fußball-Hüpfburg, beim aktiven Fußballspielen am Menschenkicker, auf dem Bullrider, beim Besteigen der Kletterwand oder beim Bungeerennen.

Bei schlechtem Wetter wird das Skyline Park Familienfestival 2016 auf Samstag, den 18. Juni 2016 verschoben.

Schlagworte: , ,

Skyline Park

Foto: Foto: Skyline Park, Collage: Parkerlebnis

In Bad Wörishofen liegt mit dem Skyline Park der größte Freizeitpark Bayerns. Auf einer Fläche von 25.000 m² halten Sensationen wie der Katapultabschuss "Sky Shot" oder die Achterbahn "Sky Wheel" die Besucher in Atem. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *