Tripsdrill – „Karle Kolbenfresser“ in Karacho-Wartebereich ein Denkmal gesetzt

Anzeige
Karacho Wartebereich Thematisierung 6
Anzeige

2013 weitestgehend unthematisiert eröffnet, nimmt die Katapult-Achterbahn Karacho im Erlebnispark Tripsdrill allmählich Gestalt an. Zum Saisonstart 2015 wurde jetzt dem imaginären Erfinder der Attraktion, „Karle Kolbenfresser“, ein Denkmal gesetzt. Im Wartebereich durchlaufen Gäste die Werkstatt des Tüftlers.

Ein uralter Blasebalg an der Decke, Esstisch gleich Zeichenbrett und ein Blick durch das Fenster fällt direkt auf die Teststrecke von Karacho: So präsentiert sich die Werkstatt und Wohnstube des „Karle Kolbenfressers“, imaginärer Erfinder der neuesten Achterbahn im Erlebnispark Tripsdrill. Der Launch-Coaster aus der Achterbahnschmiede Gerstlauer dreht zwar bereits seit 2013 seine Runden, sein Wartebereich wurde jedoch erst jetzt gestaltet.

Zum Saisonstart 2015 präsentierte Tripsdrill den wartenden Gästen eine Art Museumsbesuch, vorbei am chaotischen Wohnbereich von „Kolbenfresser“, Modellversuchen und wilden Berechnungen seiner Konstruktionen. Wo im letzten Jahr noch blanker Beton strahlte zeigen sich nun auch die Wände passend gestaltet. Tripsdrill beweist auch bei der Thematisierung von Karacho wieder viel Liebe zum Detail und setzt auf eine einzigartige, originelle Gestaltung mit schwäbischen Humor. Dabei wurde alles von Tripsdrill-Mitarbeitern selbst erdacht und umgesetzt

Wir haben uns den Karacho-Wartebereich für euch angesehen und einige Eindrücke mitgebracht.

Karacho Wartebereich Thematisierung 1

Eine handbeschriebene Tafel heißt die Besucher in der Werkstatt von Karle Kolbenfresser willkommen.


Karacho Wartebereich Thematisierung 2

Ein Blick in die Wohnstube des Erfinders.


Karacho Wartebereich Thematisierung 3

Viele Details können während dem Warten entdeckt werden.


Karacho Wartebereich Thematisierung 4

Die Wände im Wartebereich wurden ebenfalls gestaltet.


Karacho Wartebereich Thematisierung 5

Durch das Fenster in der Wand kann in Kolbefressers Arbeitsbereich geblickt werden.


Karacho Wartebereich Thematisierung 6

Detailreiche Gestaltung auch hinter der Fensterscheibe.


Karacho Wartebereich Thematisierung 7

Die Ein- und Abfahrt wurde während der Wintermonate ebenfalls neu eingekleidet.


Karacho Wartebereich Thematisierung 8

Aufwendige Gestaltung der Wände.


Karacho Wartebereich Thematisierung 9

In der ersten Kurve im Bahnhof steht eine interessante Konstruktion.

Die Gestaltung von Karacho ist mit der Thematisierung der Warteschlange noch nicht abgeschlossen. Derzeit befindet sich vor der Achterbahn noch eine große Baustelle. Hier entsteht ein Restaurant im Fabrikstil 1880 mit Sonnenterrasse und Tagungsräumen. In dem Gebäude wird außerdem der Foto- und ein Geschenkladen zu finden sein. Die Eröffnung ist noch für die Saison 2015 vorgesehen, der Rohbau steht schon jetzt.

Karacho Restaurant Baustelle 2015 in Tripsdrill

Wer mit Karacho fahren möchte muss vorbei an der Baustelle für das Restaurant.


Karacho Restaurant Baustelle 2015 in Tripsdrill 2

Die Ausmaße des Restaurant-Gebäudes von Karacho sind bereits zu erkennen.

Wir halten euch über die Entwicklungen in Tripsdrill auf dem Laufenden. Wer bereits vorab eine Fahrt mit der Katapult-Achterbahn Karacho unternehmen möchte, kann sich im Anschluss ein Fahrvideo ansehen. Viel Spaß!

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *