Blackpool Pleasure Beach feiert Schienenschluss bei „Icon“: Neue Katapult-Achterbahn in englischem Freizeitpark komplett aufgebaut

AnzeigeADC3
Blackpool Pleasure Beach Icon Schienenschluss
Bildquelle: Amanda Thompson

Der englische Freizeitpark Blackpool Pleasure Beach feiert den Schienenschluss seiner neuen Katapult-Achterbahn „Icon“, die damit bald für erste Testfahrten bereit ist. Die neue Attraktion beschleunigt zweimal auf einer mehr als einen Kilometer langen Strecke.

AnzeigeADC2

Nachdem Blackpool Pleasure Beach mit „Icon: Dare to Ride“ im letzten Jahr eine neue Katapult-Achterbahn mit zwei Beschleunigungsstrecken und mehreren Überkopf-Elementen als Neuheit für 2018 ankündigte (wir berichteten), feiert der englische Freizeitpark nun etwa zehn Monate später den Schienenschluss. Seit Beginn des Aufbaus der neuen Achterbahn ist ungefähr ein Vierteljahr vergangen.

Um den Moment des Schienenschlusses gebührend zu feiern, unterschrieben die Verantwortlichen und Arbeiter rund um Geschäftsführerin Amanda Thompson vor der Montage auf dem letzten Schienenstück. Dieses wurde daraufhin als Teil einer scharfen Kurve im Streckenverlauf eingesetzt, sodass die Fahrstrecke jetzt komplett geschlossen ist.

Blackpool Pleasure Beach Icon Schienenschluss

Amanda Thompson unterschreibt auf dem letzten Schienenstück von „Icon“. (Foto: Amanda Thompson)

Die neue Katapult-Achterbahn beschleunigt auf einer mehr als einen Kilometer langen Strecke zweimal und erreicht dabei eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern. Fahrgäste dürfen sich auf rund eineinhalb Minuten Fahrspaß und mehrere Überkopf-Elemente freuen, während sich die Achterbahn auf der Strecke mehrmals mit anderen Attraktionen und Achterbahnen des Freizeitparks kreuzt. Hersteller der Neuheit ist die deutsche Firma MACK Rides.

Während der Arbeiten für „Icon“ bleibt die Familien-Autofahrt „Grand Prix“ noch für kurze Zeit geschlossen, da entlang dieser Attraktion ein Teil der Warteschlange für die Achterbahn entstehen soll. Laut Geschäftsführerin Amanda Thompson bemühe man sich, die Fahr-Attraktion so bald wie möglich wiederzueröffnen.

Blackpool Pleasure Beach Icon Schienenschluss

Die letzte Schiene wurde sorgfältig an ihrem Platz montiert. (Foto: Amanda Thompson)

Durch den Schienenschluss kann die neue Katapult-Achterbahn „Icon“ in naher Zukunft schon erste Testfahrten absolvieren. Wann dies genau passieren wird, ist noch nicht bekannt.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Blackpool Pleasure Beach bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *