Burgers‘ Zoo feiert 2019 Premiere: Malaienbären bekommen Zwillinge

Anzeige
Burgers' Zoo Malaienbaeren Eltern
Bildquelle: Burgers' Zoo

Im Burgers‘ Zoo in den Niederlanden erblickten im Mai 2019 Malaienbär-Zwillinge das Licht der Welt. Ein seltenes Ereignis im Rahmen von Zuchtprogrammen und zugleich eine Premiere für den Zoo.

Anzeige

Noch nie wurde ein Malaienbär in einem niederländischen Tierpark geboren und auch in anderen europäischen Zoos kommen Geburten dieser Bärenart äußerst selten vor. Umso größer ist nun die Freude im Königlichen Burgers‘ Zoo in den Niederlanden. Hier sorgte ein Malaienbär-Männchen aus Schottland gleich für doppelten Nachwuchs.

Das Zwillingspaar kam nach dreimonatiger Trächtigkeit in der Nacht vom 6. auf den 7. Mai 2019 zur Welt. So wie alle Bären-Jungtiere waren die beiden nach der Geburt zunächst nackt, blind und hilflos. Der Zoo hat die ersten kritischen Tage deshalb abgewartet und die Mutter mit ihrem Nachwuchs vollkommen in Ruhe gelassen. Einen ersten Blick auf die Tiere kann man im folgenden Video erhaschen.

Der Vater der beiden Jungen war Ende November 2018 aus dem Zoo in Edinburgh nach Arnheim umgesiedelt. Die Hoffnung war, dass die Ankunft des 15-jährigen Männchens eine stimulierende Wirkung auf den Hormonhaushalt der beiden bereits in Arnheim lebenden Weibchen haben würde. Bei ihnen tickt die biologische Uhr: Sie waren im April 2008 aus dem Kölner Zoo nach Arnheim gekommen und sind gut 18 Jahre alt.

Deutsche Experten des Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) in Berlin fanden bei einer Fruchtbarkeitsuntersuchung im Januar heraus, dass eine der beiden Bärinnen nahezu unfruchtbar ist. Bei der anderen Bärin lag die Wahrscheinlichkeit für eine erfolgreiche Trächtigkeit bei ungefähr 50 Prozent. Dass die Anwesenheit des neuen Männchens dennoch Früchte trug, ist eine großartige Nachricht für das Europäische Erhaltungszuchtprogramm.

Insgesamt 38 Tiere dieser Art leben in europäischen Tierparks, die zur EAZA (European Association of Zoos and Aquaria) gehören. Es sind zwölf männliche und 26 weibliche Tiere. Das Durchschnittsalter der Malaienbären-Population in Europa ist relativ hoch – mit einem deutlichen Überschuss an Weibchen. Bei vielen Arten verlaufen die Zuchtprogramme zur Erhaltung sehr erfolgreich, bei den Malaienbären ist dies leider nicht der Fall.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.