Kolmården bald unter neuer Führung: Christine Karmfalk wird CEO

AnzeigeADC
Christine Karmfalk in Kolmarden
Bildquelle: Kolmården

Die Geschäfte in Kolmården wird ab Ende September 2018 von Christine Karmfalk geführt. Sie besetzt die Position des Chief Executive Officer (CEO) nach sechs Monaten ohne permanente Geschäftsführung in Kolmården.

AnzeigeADC

Der schwedische Tier- und Freizeitpark Kolmården bekommt eine neue Geschäftsführerin. Christine Karmfalk tritt ihr Amt als Chief Executive Officer von Kolmården am 24. September 2018 an. Die Stelle wird nach sechs Monaten ohne permanente Geschäftsführung besetzt.

Zuletzt leitete Niclas Palmqvist die Geschicke des Tier- und Freizeitparks. Er übernahm am 1. September letzten Jahres die Position des CEO (wir berichteten) – allerdings nicht lange: Bereits im März verkündete die Betreiber-Gruppe Parks & Resorts die Verabschiedung von Palmqvist nach Uneinigkeiten in der Führung.

„Nach einem umfangreichen Rekrutierungsprozess wurde Christine Karmfalk zum neuen CEO von Kolmården ernannt.“, heißt es in einer Pressemitteilung aus Kolmården. „Mit Christine bekommen wir eine Geschäftsführerin, die eine bewährte gute Führungspersönlichkeit ist und alle Aspekte von Kolmården liebt. Sie wird eine wichtige Bereicherung für die kontinuierliche Arbeit eines attraktiven Ausflugsziels sein, das Kinder und Erwachsene zu einem lebenslangen Engagement für Tiere und Natur inspirieren kann“, kommentiert Christer Fogelmarck, CEO des Eigentümers Parks & Resorts.

Christer Fogelmarck war neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der skandinavischen Freizeitpark-Gruppe selbst CEO von Kolmården.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *