Disneyland Paris überarbeitet „Studio Tram Tour“: Neue Gestaltung und Name rund um Cars ab 2020

Anzeige
Disneyland Paris Studios Tram Tour
Bildquelle: Disneyland Paris

Die „Studio Tram Tour“ im Disneyland Paris ist bald Geschichte. Aus der Filmkulissen-Themenfahrt wird 2020 ein Roadtrip über die legendäre Route 66, zusammen mit den Helden aus den Cars-Animationsfilmen.

Anzeige

Das Disneyland Paris präsentiert seine beliebte „Studio Tram Tour“ im Walt Disney Studios Park in der bevorstehenden Saison 2020 in neuem Gewand. Die Themenfahrt durch nachgebaute Filmkulissen am Rand des Parks wird sich thematisch in Zukunft auf die animierten Cars-Filme von Pixar beziehen. Das soll auch der neue Name „Cars Route 66“ verdeutlichen.

Die Pläne für die Umgestaltung der „Studio Tram Tour“ gehen aus einer neuen Broschüre des Parks hervor. In dieser schreibt Disney: „Schnallt euch an und begleitet die Stars von Cars, Lightning McQueen und Mater, bei einem lustigen Familien-Roadtrip, auf dem ihr die natürlichen und mechanischen Wunder entlang der legendären Route 66 entdeckt.“

Disneyland Paris Cars Route 66

„Cars Route 66“ ist bereits auf einem Parkplan für 2020 eingezeichnet. (Foto: Disneyland Paris)

Die neue Cars-Version der „Studio Tram Tour“ ist bereits auf einem Parkplan für 2020 eingezeichnet, wodurch zu sehen ist, dass die Strecke der Attraktion künftig kürzer sein wird. Der Eingang der Themenfahrt wird außerdem in das „Toy Story Playland“ verlegt. So wird Platz für die geplante Erweiterung des Walt Disney Studios Park geschaffen, die bald beginnt.

Siehe auch: Disneyland enthüllt „Avengers Campus“: Marvel-Themenbereich entsteht

Die Überarbeitung der „Studio Tram Tour“ soll im Sommer 2020 vollzogen werden. Sie war eine der Attraktionen, die seit der Eröffnung des Parks im Jahr 2002 zum Angebot zählen.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Disneyland Paris bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *