Ehemals höchste Achterbahn der Welt schließt: Aus für „Tower of Terror II“ nach 30 Jahren

Anzeige
Tower of Terror II Dreamworld Australia
Bildquelle: Dreamworld Australia

Die mit 115 Metern Höhe ehemals höchste Achterbahn der Welt wird geschlossen. Der „Tower of Terror II“ in der Dreamworld Australia wurde vor über 30 Jahren eröffnet.

Anzeige

139 Meter ragt „Kingda Ka“ in die Höhe. Damit ist die 2005 eröffnete Achterbahn im amerikanischen Freizeitpark Six Flags Great America die höchste Achterbahn der Welt. Schon fast zwei Jahrzehnte vorher sicherte sich der „Tower of Terror II“ in der Dreamworld Australia mit 115 Metern Höhe diesen Titel. Jetzt wird der Klassiker geschlossen.

Der Schließung der einstigen Rekord-Achterbahn liege die Ausrichtung der Investitionen auf die Zukunft zugrunde. „Während wir alle jahrelange freudige Erinnerungen an den Turm des Terrors II genossen haben, ist es Zeit für seinen Ruhestand.“, so der Freizeitpark.

Der letzte Tag für die Achterbahn des Typs Reverse Freefall Coaster von Hersteller Intamin wird der 3. November 2019 sein.

Der „Tower of Terror II“ beschleunigt den Zug innerhalb von 7 Sekunden auf 160,9 km/h auf die 376 lange Strecke – und das seit einem Umbau im Jahr 2010 rückwärts. Mit der Geschwindigkeit erklimmt der Zug einen 90 Grad steilen Turm.

An der Rückseite dieses Turms befindet sich der Free-Fall-Tower „The Giant Drop“. Dieser soll auch weiterhin in der Dreamworld Australia betrieben werden. Lediglich die Schiene der Achterbahn werde demontiert.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *