Erlebnis-Zoo Hannover eröffnet im August 2019 neues Forscherzimmer

Anzeige
Erlebnis-Zoo Hannover Neues Forscherzimmer
Bildquelle: Erlebnis-Zoo Hannover

Ein ganz spezieller Lernort für Schüler wird ab August 2019 im Erlebnis-Zoo Hannover mit der Eröffnung eines neuen Forscherzimmers angeboten. Hier sollen Kinder für Tiere sensibilisiert werden und Spaß am Erforschen bekommen.

Anzeige

Ab August 2019 bietet der Erlebnis-Zoo Hannover einen ganz besonderen Lernspaß für Schüler an. In einem neu eröffneten Forscherzimmer können die Schüler ab jetzt die Tierwelt spielerisch erkunden und hautnah miterleben.

„Mit dem Forscherzimmer erweitert der Erlebnis-Zoo sein Bildungsangebot noch einmal und hat nun den idealen Raum für Zooschul-Workshops, Aktionstage an den Wochenenden, Kindergeburtstage und unser Kinderferien-Programm“, erklärte Zoo-Geschäftsführer Andreas M. Casdorff bei der Eröffnung. „Lehrkräfte der verschiedenen Schulformen und Jahrgänge haben jetzt die Möglichkeit, den Unterricht noch spannender und erlebnisreicher zu gestalten“, so Casdorff.

Erlebnis-Zoo Hannover Neues Forscherzimmer

So sieht das neue Forscherzimmer im Erlebnis-Zoo Hannover aus. (Foto: Erlebnis-Zoo Hannover)

Im Forschungszimmer sollen Schüler durch eigenes experimentieren die Freude am Lernen finden. So können die Kinder hier Insektenpräparate unter einem Mikroskop erforschen, verschiedene Eier erkunden und lernen wie man die Größe von Tieren anhand ihrer Hufabdrücke ermitteln kann.

„Uns ist es wichtig, dass es viel zum Anfassen und Ausprobieren gibt, damit die Schülerinnen und Schüler praktisch ganz dicht am Tier sind“, sagte Kathrin Röper, Referentin für Zoopädagogik und Artenschutz. „Alle Inhalte stehen in direktem Zusammenhang zu den im Zoo lebenden Tieren.“

Für den neuesten Workshop „Zootierhaltung: Wir bauen einen Zoo“ gibt es Kisten, in denen die Kinder mit Sand, Ästen, Steinen, Heu und jeder Menge Tierfiguren ein Gehege bauen können. Zunächst studieren sie die Gehege bei einem Unterrichtsgang durch den Zoo und lernen die Ansprüche der verschiedenen Tierarten kennen. Zurück im Forscherzimmer, wird das eigene Gehege in Kleingruppen gestaltet.

Erlebnis-Zoo Hannover Neues Forscherzimmer

Im neuen Forscherzimmer können die Schüler spielerisch die Tierwelt erkunden. (Foto: Erlebnis-Zoo Hannover)

Ergebnisse und Beobachtungen der verschiedenen Workshops lassen sich auf dem großen, interaktiven Wandbildschirm festhalten. Eine angeschlossene Dokumentenkamera erfasst kleine Details, die überdimensional für die ganze Klasse wiedergegeben werden können. „In dem neuen Forscherzimmer können wir Lerninhalte nach den Unterrichtsgängen durch Ausprobieren, Anfassen, Erkennen nachhaltig vermitteln“, freut sich die Referentin.

Das Team der Zooschule besteht aus zwei Zoolehrern und 21 Zoopädagogen. Die direkte Begegnung der Schülerinnen und Schüler mit den Tieren im Erlebnis-Zoo soll zum Lernen anregen. Die Klassen werden ermuntert, genau zu beobachten, hinzuhören, zu riechen, zu tasten und Phänomene zu deuten. Die Unterrichtseinheiten sollen so für den Erhalt bedrohter Tierarten und Lebensräume sensibilisieren.

Das gesamte Angebot an Workshops und Unterrichtsgängen für die verschiedenen Schuljahrgänge sind online einsehbar und buchbar.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *