Karls Erlebnis-Dörfer sagen „Gruselnächte“ für 2020 ab

Anzeige
Karls Erlebnis-Dorf Grusel-Traktorbahn mit Spuk-Haus
Bildquelle: Karls
Anzeige

Die "Gruselnächte" in Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen und Karls Erlebnis-Dorf Elstal fallen 2020 aus. Erst 2021 werden die Halloween-Veranstaltungen von Karls wieder stattfinden.

„Aufgrund der aktuellen Situation ist es nicht möglich, die Veranstaltungen in gewohntem Umfang und bekannter Qualität anzubieten. Uns bleibt leider nur die Absage – und Vorfreude aufs kommende Jahr zu wecken“, sagt Nadja Schriever, Geschäftsleitung Marketing und PR von Karls Erlebnis-Dorf.

Karls Gruselnächte 2020 in Rövershagen bei Rostock und in Elstal bei Berlin waren für den 17. Oktober (Rövershagen) beziehungsweise 24. und 31. Oktober (Elstal) geplant – mit lodernden Feuerschalenn und spektakulären Lichtinstallationen, zwischen denen Walking-Acts und hochkarätige Künstler mit Gruselinszenierungen für Schauer und Spuk sorgen.

Wer sich bereits ein Ticket für die Gruselnächte bei Karls gesichert hat, kann dieses 2021 einlösen.

Karls Gruselnächte 2021 mit Jubiläums-Überraschungen

2021 feiert Karls sein 100. Jubiläum. Zu diesem Anlass sollen auch die Gruselnächte mit einigen Überraschungen aufwarten.

Der „Grusel-Oktober“ ab 17. Oktober mit gespenstisch geschmückten Bauernmärkten, Grusel-Traktorbahnen und Kürbismärkten wird 2020 dennoch bei Karls stattfinden – jedoch ohne die Erlebnis-Shows in den besonderen „Gruselnächten“.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.