Zinneckers „Pacific Rim“ feiert Premiere: KMG Discovery 2.0 erstmals auf Volksfest Bayreuth

Anzeige
Pacific Rim Zinnecker Manuel KMG Discovery 2.0
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Schausteller Zinnecker präsentiert auf dem Volksfest Bayreuth 2019 erstmals sein neues Fahrgeschäft „Pacific Rim“. Bei der Überkopf-Attraktion handelt es sich um eine Anlage des Typs KMG Discovery 2.0.

Anzeige

2015 wurde das Fahrgeschäft des Typs Discovery 2.0 des niederländischen Herstellers KMG an den Schausteller Jarno Otten aus dem eigenen Land ausgeliefert. Die ehemals als „Tsunami“ gereiste Anlage hat nun einen neuen Inhaber – den deutschen Schausteller Manuel Zinnecker. Auf dem Bayreuther Volksfest feiert die Attraktion unter dem neuen Namen „Pacific Rim“ Premiere.

Die Gestaltung ist beim Besitzerwechsel weitestgehend gleich geblieben. Auffallend ist nur der Schriftzug des neuen Namens. Am Fahrspaß hat sich natürlich auch nichts geändert: Auch unter dem neuen Eigentümer verspricht die Attraktion „extremes Surfen“ mit Dutzenden von Überschlägen – sowohl vorwärts als auch rückwärts.

Durch die patentierte Aufhängung der Gondel zwischen zwei unabhängig voneinander drehbaren Armen sind theoretisch unbegrenzt viele Überschläge – auch eine Schräglage der Gondel – möglich.

Ein Video aus der Mitfahr-Perspektive zeigt, auf was sich Fahrgäste gefasst machen dürfen:

Zinneckers „Pacific Rim“ ist noch bis einschließlich 17. Juni 2019 auf dem Volksfest Bayreuth zu erleben. Danach geht das Fahrgeschäft auf die Reise zu anderen Plätzen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *